Stau in der halben Stadt
Verlorener Sand verursacht Chaos im Berufsverkehr

Chaos im Berufsverkehr: Autos stauten sich von von toom-Gebäude bis zur Wienbecke.
6Bilder
  • Chaos im Berufsverkehr: Autos stauten sich von von toom-Gebäude bis zur Wienbecke.
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Altstadt. Am Donnerstagmorgen (22. November) kam es in der Dorstener Innenstadt ab circa 7 Uhr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Ein bislang unbekannter Lkw hatte im Kreuzungsbereich Willy-Brand-Ring/Vestische Allee eine größere Menge Sand verloren.

Hierdurch wurde ein Chaos im morgendlichen Berufsverkehr ausgelöst. Die Polizei sperrte an der vielbefahrene Stelle in der Innenstadt die beiden Linksabbiegerspuren auf die Vestische Allee, um den Sand von der Fahrbahn zu entfernen. Dadurch staute sich der Verkehr über das Gemeidedreieck hinaus bis zur Straße An der Wienbecke.

Die Arbeiten wurde gegen 9 Uhr beendet und die Sperrung aufgehoben. Eine Kehrmaschine war vor Ort, die Beamten legten aber auch selbst Hand an und fegten den Sand von der Straße. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Vorfall kommen konnte.

Quelle und Foto: Bludau

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen