St. Agatha-Kirche Dorsten
Markt-Musik nach großer Corona-Pause

Thomas Pauschert ist freiberuflicher Organist und Cembalist und Lehrer an der Freien Waldorfschule in Gladbeck.
  • Thomas Pauschert ist freiberuflicher Organist und Cembalist und Lehrer an der Freien Waldorfschule in Gladbeck.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Am Samstag, 5. September 2020 um 11.30 Uhr wird es wieder eine der traditionellen Marktmusiken in der St. Agatha-Kirche geben.

Nach der großen Corona-Pause seit Februar 2020 wird es die 211. Ausgabe dieser Matineen sein - natürlich werden bei diesem Konzert alle Abstands- und Hygieneregeln eingehalten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Zu Gast ist Thomas Pauschert aus Gladbeck, dessen Konzert im April leider ausfallen musste. Thomas Pauschert ist freiberuflicher Organist und Cembalist und Lehrer an der Freien Waldorfschule in Gladbeck.

Er studierte Kirchenmusik und Cembalo in Köln und Essen und beschäftigte sich intensiv mit der "Alten Musik" und deren historisch fundierter Aufführungspraxis.

So wundert es nicht, dass sein Programm für die Dorstener Marktmusiken ganz im Zeichen Bachs steht: Die Orgelmesse aus dem "Dritten Teil der Clavierübung" Johann Sebastian Bachs, mit seinen kleineren und kürzeren Choralbearbeitungen zu den Choralmelodien des evangelischen Gottesdienstes seiner Zeit (im Gegensatz zum gleichnamigen Zyklus der großen und umfangreichen Bearbeitungen der gleichen Melodien).

Zu diesem anspruchsvollen und besinnlichen Neustart der Konzerte zur Marktzeit laden wir herzlich ein.Der Eintritt ist frei – Kollekte am Ausgang.

Quelle: Dr. Hans-Jakob Gerlings

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen