Training mit vollem Ehrgeiz und Eifer für die neue Saison
Die Kleinsten beim TSZ Royal Wulfen ganz groß

Leonie Alfes, Pauline Alfes, Helena Eisleben, Teresa Jomy, Mia Körner, Leandra Kamp, Zoe Steffen, Antonia Urban und Hannah Schulz. Foto: Bludau
3Bilder
  • Leonie Alfes, Pauline Alfes, Helena Eisleben, Teresa Jomy, Mia Körner, Leandra Kamp, Zoe Steffen, Antonia Urban und Hannah Schulz. Foto: Bludau
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Dorsten. Die Jüngsten im TSZ Royal Wulfen bereiten sich schon jetzt auf die Saison2021 vor, die hoffentlich stattfinden wird. „Peperoni“, so der Formationsname der jungen Tänzerinnen des TSZ, die ein Durchschnittsalter von acht Jahren haben, ist mit vollem Ehrgeiz und Eifer dabei. Am vergangenen Wochenende trainierten die zehn Mädels im Rahmen eines Workshops schon die ersten Schritte, der neuen Choreographie ein.

Die beiden Trainerinnen Maxine und Caitlin Titherington waren auf jeden Fall von ihren Schützlingen angetan. „In diesem Alter sind alle Kinder noch sehr wissbegierig und neugierig, was beim Erarbeiten einer neuen Choreographie immer ein Vorteil ist“, berichtete Maxine Titherington, die zusammen mit ihrer Schwester Caitlin die Choreographie einzustudieren. „An den zwei Tagen haben die Mädels sehr viel mitgenommen, die sie in den nächsten normalen Trainingszeiten vertiefen werden“, so Caitlin Titherington, die darauf achtet, dass die Ausführungen des Tanzes korrekt sind. „Der Musiktitel der neuen Choreo bleibt natürlich noch geheim, damit wollen wir Eltern und Zuschauer im nächsten Jahr bei der Präsentation überraschen“, waren sich das Trainer Geschwister Paar einig.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

Michael Menzebach auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen