Herausragender Einsatz
Hildegard Franke aus Schermbeck erhält Verdienstkreuz am Bande

V.l.: Stellv. Landrat Josef Devers, Hildegard Franke und Bürgermeister Mike Rexforth
  • V.l.: Stellv. Landrat Josef Devers, Hildegard Franke und Bürgermeister Mike Rexforth
  • Foto: Kreis Wesel
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Am Dienstag, 8. September, überreichte der stellvertretende Landrat Josef Devers das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Hildegard Franke in der ehemaligen reformierten Kirche in Schermbeck. Damit wird ihr jahreslanges soziales Engagement geehrt.

„Durch ihren herausragenden Einsatz für die Bildung hat Hildegard Franke diese Auszeichnung mehr als verdient“, lobte Devers. „Sowohl Kinder und Jugend als auch Erwachsene aus Schermbeck profitierten und profitieren noch immer von ihrem Engagement.“
Als Gründungsmitglied und erste Vorsitzende des Fördervereins der Maximilian-Kolbe-Grundschule in Schermbeck setzte sich Hildegard Franke von 1994 bis 2018 für bestmögliche Bildungschancen von Kindern ein. Sie setzte nicht nur zahlreiche Projekte, Umbaumaßnahmen und Anschaffungen um. Vor allem unterstützte sie die Eltern und die Lehrerschaft.

Seit 2009 setzte sich Hildegard Franke zudem in der Erwachsenenbildung ein. So vertrat sie die Gemeinde Schermbeck dreimal jährlich in der Zweckverbandsversammlung der Volkshochschule Wesel-Hamminkeln-Schermbeck und nahm an ausgewählten Veranstaltungen der Volkshochschule teil. Außerdem ist Hildegard Franke Beisitzerin im Vorstand der Kolpingsfamilie Schermbeck.
Auch politisch engagierte sich Hildegard Franke. 2004 wurde sie als CDU-Mitglied in den Rat der Gemeinde Schermbeck gewählt. Seit der Kommunalwahl 2009 ist sie Vorsitzende des Ausschusses für Kultur, Schule und Sport und wurde 2014 wiedergewählt.

Quelle: Kreis Wesel

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen