„Zwischen Himmel und Meer“

Freitagnachmittag brach die 35-köpfige Jugendgruppe gemeinsam mit Kaplan Pawel Czarnecki und Pastoralreferentin Simone Pieper nach Lemmer (NL) zum Ijsselmeer auf.
7Bilder
  • Freitagnachmittag brach die 35-köpfige Jugendgruppe gemeinsam mit Kaplan Pawel Czarnecki und Pastoralreferentin Simone Pieper nach Lemmer (NL) zum Ijsselmeer auf.
  • hochgeladen von Tobias Stockhoff

35 Jugendliche starteten am Freitag mit der Jugendkirche in der Seelsorgeeinheit Dorsten-Nord zu einem Segeltörn nach Holland

Im Norden – Gleich nach dem Reisesegen ging es am Freitagnachmittag los. Gemeinsam mit Kaplan Pawel Czarnecki und Pastoralreferentin Simone Pieper machte sich eine 35-köpfige Jugendgruppe auf den Weg ins niederländische Lemmer zum Ijsselmeer. Die diesjährige Jugendfreizeit der Jugendkirche in der Seelsorgeeinheit Dorsten-Nord steht unter dem Motto „Zwischen Himmel und Meer“ und geht bis zum kommenden Sonntag. Auf dem Dreimastklipper Elizabeth werden die Jugendlichen im Ijsselmeer und im westfriesischen Wattenmeer segeln.

„Dabei legen die Jugendlichen unter fachkundiger Anleitung selbst Hand beim Segeln an“, lobt Kaplan Czarnecki die Teamarbeit der Gruppe. Und so gab es nach der sicheren Ankunft am Freitagabend in Lemmer durch den Skipper gleich eine Einweisung zu den wichtigsten Grundregeln beim Segeln und auf See. „Viele haben danach die Abendsonne am Strand genutzt“, berichtet Simone Pieper. Am Samstagmorgen stach der Klipper ins Ijsselmeer in Richtung Stavoren auf. „Anschließend suchten nach einem sonnenreichen Tag am Samstagabend viele die Abkühlung im Ijsselmeer“, berichtet Pieper.

„Segel setzen und Kurs auf Harlingen“ verkündete der Skipper am frühen Sonntagmorgen. Mitten auf See feierte dann Kaplan Pawel Czarnecki gemeinsam mit den Jugendlichen die Heilige Messe. „Auch für mich eine ganz neue Erfahrung. Quasi eine Primiz auf See“, gestand der Kaplan anschließend schmunzelnd.

In den kommenden Tagen erwarten die Gruppe Tagesausflüge, Gemeinschaftsaktionen sowie christliche Impulse. Der Skipper zeigte sich aufgrund der Mondphase und des daraus resultierenden Wasserstandes hoffnungsfroh, dass man es sogar bis zur Insel Ameland schaffen könne.

Unter http://zwischen-himmel-und-meer.blog.de/ wurde ein Blog eingerichtet. Dort berichtet die Jugendfreizeit in unregelmäßigen Abständen mit Fotos und kurzen Berichten.

Autor:

Tobias Stockhoff aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.