Der 7. Dortmunder „Sommer am U“ war erfolgreich- trotz Corona
8000 erlebten Umsonst-und Draußen-Programm

Der Sommer am U war 2020 ein willkommenes Open-Air-Programm für die Dortmunder.
  • Der Sommer am U war 2020 ein willkommenes Open-Air-Programm für die Dortmunder.
  • Foto: Roland Baege
  • hochgeladen von M Hengesbach

Rund 8.000 Besucher kamen von Juli bis September auf den Vorplatz des Dortmunder U – ein großer Erfolg. Als eine der ersten Veranstaltungen wieder im öffentlichen Raum war die Reihe gestartet – mit Hygienekonzept und viel Euphorie.

Das U hatte alles daran gesetzt, die Live-Events zu realisieren, um die vielen Programmmacher zu unterstützen und auch den Dortmundern endlich wieder ein kulturelles Angebot umsonst und draußen zu ermöglichen. Wer nicht vor Ort sein konnte oder wollte, hatte die Möglichkeit, sich das Programm via Livestream anzuschauen. Auch jetzt noch stehen die 30 Clips der „Sommer am U“-Veranstaltungen unter www.digitales.dortmunder-u.de online. Etablierte und neue Programmacher wie der „Rekorder“, „Feine Gesellschaft“, Subrosa und MUK sorgten für ein abwechslungsreiches Programm.

Autor:

M Hengesbach aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.