Sichere Stadt Dortmund

Dortmund will an dem Projekt der Weltgesundheitsorganisation (WHO) „Safe Community – Sichere Stadt“ teilnehmen.
Die „Safe Communities“ sind ein weltweiter Zusammenschluss von zurzeit 235 Städten und Regionen. Sie haben sich zu einer gemeindeorientierten Verletzungsprävention verpflichtet. Ziel der „Safe Communities“-Bewegung ist es, sichere Lebenswelten vor Ort zu schaffen. Das Konzept basiert auf der erfolgreichen Zusammenarbeit verschiedener Organisationen, städtischer Ämter und Vereinigungen.
In Dortmund entstand in den vergangenen Jahren eine gute Infrastruktur. In Kooperation verschiedener Partner finden wirksame Projekte zur Prävention von Unfällen und Gewalt statt. Diese Aktivitäten und Programme zeigen Gefahrenquellen beispielsweise im Straßenverkehr oder in den eigenen vier Wänden auf und motivieren zu Verhaltensänderungen.
Diese Projekte werden der WHO im Rahmen des Zertifizierungsverfahrens vorgestellt und von einer Jury nach den gemeinsamen Standards der Beteiligten des „Safe-Community-Netzwerkes“ begutachtet. Wenn Dortmund die Voraussetzungen erfüllt, wird das Zertifikat „Safe Community“ von der WHO im Rahmen einer Feierstunde übergeben.

Autor:

Lokalkompass Dortmund-City aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen