Verein bekämpft Kinderarmut
Town & Country Stiftung unterstützt Kinderlachen e.V. mit Spende in Höhe von 1.000 Euro

Der Kinderlachen e.V. unterstützt sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche, deren Familien sich die essentiellsten Dinge des Alltags finanziell nicht leisten können. Unter anderem werden diese Kinder durch die Anschaffung von Möbeln, wie Betten und Schreibtische, unterstützt. Für das bemerkenswerte Engagement wurde der Verein mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert.

Der Kinderlachen e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, die kindliche Entwicklung und gesellschaftliche Teilhabe von benachteiligten Kindern zu fördern. Der Verein möchte zusätzliche Mittel zu den knappen öffentlichen Aufwendungen für die Kinder-, Jugend- und Sozialhilfe akquirieren und bedürftigen Familien zur Verfügung stellen. Es werden ausschließlich Sachspenden an Betroffene und Institutionen übergeben. Seit 2008 spendet der Verein vor allem die notwendigsten Möbel wie Betten und Schreibtische an Bedürftige. Der individuelle Bedarf eines jeden Kindes steht hierbei stets im Vordergrund. Seitdem konnten bereits mehr als 1000 Kinder mit Betten und weiteren dringend benötigten Möbelstücken ausgestattet werden. Mit der Spende der Town & Country Stiftung soll diese Unterstützung in Zukunft auch weiteren Kindern zu Gute kommen.
Sibylle und Shirley Klotz, Botschafterinnen der Town & Country Stiftung, übergaben den symbolischen Spendenscheck. „In Deutschland leben 2,5 Millionen Kinder in Armut. Viele von ihnen haben noch nie in einem eigenen Bett geschlafen, was sie nicht zuletzt auch in ihrer Entwicklung einschränken kann“, ergänzte Sibylle Klotz.

Die Town & Country Stiftung vergibt 2018 zum sechsten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis. Ein wesentliches Anliegen der Stiftung und der Botschafter ist die Unterstützung und Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Das soziale Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Kinderlachen e.V. verhilft den Betroffenen zu mehr Möglichkeiten der persönlichen Entfaltung und Entwicklung.

Der 6. Stiftungspreis beinhaltet Spenden in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Es werden 500 Einrichtungen, die die Auswahlkriterien erfüllen, mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Aus allen nominierten Projekten wählt eine unabhängige Jury das herausragendste Projekt pro Bundesland, welches mit einem zusätzlichen Förderbetrag von 5.000 Euro prämiert wird. Die Auszeichnung findet im Herbst 2018 anlässlich der Town & Country Stiftungsgala statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und hat es sich zunächst als Ziel gesetzt, unverschuldet in Not geratenen Bauherren und deren Familien zu helfen. Erweitert wurde dieses Vorhaben durch den Stiftungspreis, der gemeinnützigen Einrichtungen zugutekommt, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen.
Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner unterstützt die Town & Country Stiftung u.a. Kinder und Familien, die der Hilfe bedürfen und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen