"Dienstagsaktion" im Schleswiger Viertel

Folrina Iakap beim Kommunikationskurs
3Bilder

Im Süden der Nordstadt liegt das Schleswiger Viertel. Das Quartiersmanagement Nordstadt, gefördert durch den Aktionsplan Soziale Stadt, wurde beauftragt sich den schwierigen Verhältnissen anzunehmen und gegenzusteuern. In diesem Rahmen wurde ein Projekt ins Leben gerufen: die "Dienstagsaktion" am Spielplatz Düppelstraße. Jeden Dienstag bei gutem Wetter trifft sich der neue türkischsprachige Quartiersmanager Devrim Ozan mit der rumänischen Übersetzerin Florina Iakab von der Integrationsagentur Caritas auf dem Spielplatz Düppelstraße. Sie bieten einen Kommunikationskurs auf der "grünen Wiese" an, um Sprachbarrieren der Neueinwanderer-Kids abzubauen. Ziel ist es den Kindern, die meist nicht zur Schule gehen, eine Anlaufstelle zu bieten und im Laufe der Aktion an die Eltern heranzukommen. Einerseits sollen so die Kinder an einer Schule angemeldet werden und andererseits die Eltern für Projekte des Quartiersmanagements begeistert werden. Der Verein "Bunte Schule" e.V. bemüht sich schon seit einiger Zeit um die Integration der Neueinwanderer-Kids in die Spielplatzgemeinschaft. Die "Dienstagsaktion" ist eine Parallelveranstaltung, eine Zusammenarbeit besteht bereits auch für andere Projekte.
PS: Ab ersten Februar heißt der neue "Spielplatzpate" des Spielplatzes Düppelstraße Jürgen Märte.

Autor:

Jürgen Märte aus Dortmund-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.