Dortmund-Nord - Fotografie

Beiträge zur Rubrik Fotografie

Rauch, Qualm und Dampf sind faszinierende Motive. Zeigt euer bestes Foto zum Thema und macht mit.
Aktion

Foto der Woche
Qualm, Rauch und Dampf

Wenn das Wetter draußen nicht das beste ist, finden kreative Foto-Nerds auch in den eigenen vier Wänden Gelegenheit zum Ausprobieren. Überall, wo es kokelt, zischt oder brutzelt, ist auch ein Motiv nicht weit. Denn in dieser Woche suchen wir das beste Community-Bild zum Thema Qualm, Rauch und Dampf. Um hier ein passendes Motiv zu finden, muss man nicht einmal zur Zigarette greifen. Auch Räucherstäbchen, Streichhölzer, Teekessel, verglimmende Kerzen, Schornsteine, Kaminfeuer,...

  • Herne
  • 10.04.21
  • 12
  • 13
2 Bilder

Kurz vor Sonnenaufgang...

...fängt der Himmel an zu leuchten. So auch im Hafen von Dortmund bei Deusen. Und wenn dann noch kein Wind und kein Schiff unterwegs ist, ist das Wasser wie ein Spiegel.

  • Dortmund
  • 27.02.21
  • 4
  • 8
5 Bilder

Das alte Dorf Brechten
Winterimpressionen - Schneebilder (2)

Sonne und blauer Himmel Die Bilder aus Teil 1 entstanden bei Schneefall oder danach mit grauem Himmel. Der Schnee an sich hatte schon etwas, aber Sonne und blauer Himmel verzaubern die ganze Landschaft noch einmal auf eine wunderbare Weise. Da ist zum einen das Titelbild mit dem Kirchplatz, zum anderen die Häuser östlich vom Kirchplatz, die fast wirken, wie aus einer Modellbahn entsprungen. Aber auch die Straße Rauer Kamp und der Kirchturm mit Ehrenmal könnten von einer Ansichtskarte aus dem...

  • Dortmund-Nord
  • 11.02.21
  • 2
am Widumer Platz
14 Bilder

Das alte Dorf Brechten
Winterimpressionen - Schneebilder

Wintereinbruch nicht nur Brechten: Los ging es am Samstagabend. Während Kevin Großkreutz in Köln im Regen gegen Pascal Hens um 100 000 € wetteiferte, fielen in seiner Heimatstadt Dortmund und Umgebung schon die ersten Flocken. Gerade im Lichtkegel der Strahler um die alte Kirche in Brechten immer ein Blickfang. Am nächsten Morgen, Großkreutz hatte sich eine Stunde nach Mitternacht in einem bis zuletzt spannenden und für ihn nicht immer günstig verlaufenem Wettkampf geschlagen geben müssen, war...

  • Dortmund-Nord
  • 09.02.21
  • 2
  • 1
R2D2 aus "Star Wars" ist eine Maschine mit Herz. Zeigt uns in dieser Woche eure besten Maschinen-Fotos.
Aktion

Foto der Woche
Die Maschine

Mit der Maschine ist es interessant: In Filmen und der Literatur wird sie immer wieder als Gegenstück zum Menschen gezeigt, aber andererseits gehören Maschinen ganz selbstverständlich zu unserem Leben dazu. Zeigt mir in dieser Woche mal eure spannendsten Maschinen. In Filmen wie "Matrix" und "Terminator" kommt die Maschine als gefühllose und nur durch eine kalte Logik geleitete Gefahr daher. Mensch gegen Maschine, und zwar auf Leben und Tod, so heißt es da. Das ist aber nur eine Sichtweise von...

  • Herne
  • 26.12.20
  • 28
  • 8
Als einen der Lieblingsorte von Dortmundern im Norden hat Fotograf Lucas Kaufmann den Malakowturm an der Roten Fuhr in Grevel im Herbst im Bild festgehalten. Beim Turm in Sichtweite des Lanstroper Eis und im Schatten der Halde Grevel handelt es sich um einen ehemaligen Luftschacht der Zeche Preußen II. Der ehemalige Wetterschacht wird aktuell als alternativer Lernort genutzt. Kinder im Grundschulalter, die besonderer Aufmerksamkeit bedürfen, werden hier durch die soziale Stadtteilinitiative Neuer Lernort und das Freie Bildungswerks Scharnhorst gefördert.
3 Bilder

"nordwärts"-Wanderausstellung macht bis zum 23.11. in der Stadtteilbibliothek Eving Halt
Lieblingsorte des Nordens entdecken

Lieblingsorte des Dortmunder Nordens erleben - das kann man derzeit und noch bis einschließlich 23. November ohne großen Aufwand in der Stadtteilbibliothek Eving. Wie sehen die Lieblingsorte der Dortmunder*innen in der „nordwärts“-Gebietskulisse aus? Eine sehr anschauliche Antwort auf diese Frage vermittelt in der Bücherei am August-Wagner-Platz die Wanderausstellung des städtischen Projekts "nordwärts". Nachdem die Lieblingsorte-Ausstellung bereits im August drei Wochen in der Kokerei Hansa in...

  • Dortmund-Nord
  • 03.11.20
Die beiden Fördergerüste im Morgendunst
11 Bilder

Zechen im Dortmunder Norden
Die Fördertürme der Zeche Gneisenau

Fast 100 Jahre wurde auf der Derner Zeche Gneisenau Kohle gefördert. Das ist mittlerweile seit 35 Jahren Geschichte, denn am 4. August 1985 wurde das Bergwerk stillgelegt. Die dazugehörige Kokerei existierte noch etwas länger. Immerhin waren hier um 1895 schon an die 1.000 Mitarbeiter beschäftigt und 1970 gehörte Gneisenau zu den größten Zechen im Ruhrgebiet und 6.000 Menschen fanden hier einen Arbeitsplatz. Besondere Fördergerüste Insgesamt gab es auf Gneisenau 4 Schächte und zu jedem der...

  • Dortmund-Nord
  • 26.10.20
  • 2
  • 2
Die Kokerei Hansa - gleichzeitig Ausstellungsort und einer der Lieblingsorte der Dortmunder im Norden.
2 Bilder

"nordwärts"-Ausstellungsreihe startet in der Kokerei Hansa
Lieblingsorte des Nordens erleben

Wie sehen die Lieblingsorte der Dortmunder*innen im Norden - genauer: in der "nordwärts"-Gebietskulisse - aus? Ab heute (28.7.) und noch bis zum 16. August lohnt sich ein Besuch des beeindruckenden Industriedenkmals Kokerei Hansa in Huckarde gleich doppelt. Denn zu dieser Zeit gibt es nicht nur Geschichten der Montanindustrie zu erleben, sondern auch eine Fotoausstellung der besonderen Art. Drei Wochen lang ist die "nordwärts"-Lieblingsorte-Ausstellung in der Kokerei zu Gast und bringt...

  • Dortmund-Nord
  • 28.07.20
  • 1
Ein Beispielbild der Fotografin Etta Gerdes.
2 Bilder

Kulturrucksack-Fotowettbewerb für junge Dortmunder von 10 bis 14
"Die Farben des Sommers"

Der Sommer ist bunt: Der Himmel blau, das Wasser glitzert in der Sonne, die Blumen blühen... Um die "Farben des Sommers" geht es in einem Fotowettbewerb des Landesprogramms „Kulturrucksack“. Teilnehmen können Dortmunder Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren. Die Motive sind völlig freigestellt. Ob in Dortmund oder am Urlaubsort mit der Handy,- Kompakt- oder Spiegelreflex-Kamera fotografiert, alles ist erlaubt. Die besten Fotos und die besten Ideen werden mit Sachpreisen belohnt....

  • Dortmund-Nord
  • 23.06.20

Traumhafter Sonnenaufgang in Dortmund Alt-Scharnhorst

Während der Corona-Pandemie herrscht überall Chaos! Vor den Geschäften tümmeln sich die Menschen in Schlangen. Abstand halten ist das oberste Gebot. Die Kontaktsperre verbietet es uns Freunde und Verwandte zu treffen. Wenn nicht jetzt, wann sollte die Natur wichtiger für uns sein? Hier findet Ihr Ruhe und habt Zeit "Abstand" von dem Chaos zu bekommen. Tankt Euch auf und genießt die frische Luft. Macht mal wieder Sport! Besonders zu empfehlen sind die frühen Morgenstunden. In dieser Zeit...

  • Dortmund
  • 24.04.20
  • 4
  • 3
Das Piratenschiff zieht erneut viele Blicke auf sich beim Phantastischen Lichter-Weihnachtsmarkt im Dortmunder Fredenbaumpark.
50 Bilder

Phantastischer Lichter-Weihnachtsmarkt im Fredenbaumpark
Lichter, Live-Musik und lebensgroße Dinosaurier

Im fünften Jahr läuft derzeit der Phantastische Lichterweihnachtsparkt im Fredenbaumpark in Dortmund-Lindenhorst. Unter dem Motto "Anders alle alle anderen Weihnachtsmärkte" haben die Veranstalter von MPS immer wieder neue Ideen: Neu in diesem Jahr ist der besinnliche Dinowald, in dem mystisch beleuchtete Saurierfiguren großen und kleinen Besuchern eine willkommene Abwechslung vom Lichtermeer des Marktes bieten. Öffnungszeiten: Bis zum 29. Dezember ist der Markt immer Donnerstag bis Sonntag...

  • Dortmund-Nord
  • 25.11.19
Mit der Veröffentlichung dieses alten Klassenfotos hofft Manfred Torberg auf Rückmeldungen weiterer ehemaligen Klassenkameradinnen und -kameraden.

Organisator Manfred Torberg hofft auf Resonanz durch Foto-Veröffentlichung
Klassentreffen ehemaliger Ketteler-Volksschüler geplant

Manfred Torberg plant für Mittwoch, 29. Mai, den Vortag des Feiertages Christi Himmelfahrt, ab 14 Uhr im Restaurant "Klink's Schneckenhaus", Evinger Str. 390, ein Klassentreffen derjenigen, die mit ihm gemeinsam von 1960 bis 1967 die ehemalige Ketteler-Volksschule und dann - nach der Schulreform - von 1967 bis 1968 die Hauptschule Nr. 14 in Eving besucht haben. Noch werden einige Mitschüler*innen gesucht. Mit einer Veröffentlichung dieses alten Klassenfotos hofft Torberg auf Rückmeldungen. Wer...

  • Dortmund-Nord
  • 28.03.19
- Die erste im Hafen gelöschte Fracht bestand aus Sand  des Dampfers "Dortmund" . Der Lagerplatz lag nördlich  des städtischen Lagerhauses.
9 Bilder

Auf den Spuren Dortmunder Industriegeschichte...
9. März 1899 - Das 1. Schiff wird im Dortmunder Hafen entladen

Vor genau 120 Jahren, noch bevor der deutsche Kaiser den Dortmund-Ems-Kanal und den Dortmunder Hafen offiziell eröffnete, legte ein unscheinbarer Schleppkahn namens „Dortmund“ im Stadthafen an und probte den Ernstfall! Der Probelauf der Anlieferung verlief reibungslos und ohne Zwischenfälle. Die Ladung Sand wurde durch den hochmodernen Portalkran vor Ort aus dem Schiffsrumpf auf den Platz nördlich neben dem Städtischen Lagerhaus eingelagert. Das geschah alles ohne Beisein der Öffentlichkeit,...

  • Dortmund-Nord
  • 08.03.19
  • 1

Beiträge zu Fotografie aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.