Marie-Juchacz-Haus
Asselner Weihnachtshaus und -Dorf boten vielerlei Angebote

36Bilder

Vom Kunstgewerbe bis zum Honigmann, mit Kuchen, Waffeln, Grünkohl oder Currywurst, dazu Kaffee, Glühwein, Met, Honigmilch oder ein Bier - beste Stimmung trotz miesem Wetter im Schatten des großen Weihnachtsbaumes: das Asselner Weihnachtshaus mit vorgelagertem Weihnachtsdorf war auch in diesem Jahr wieder ein toller Erfolg.

Die AWO in Asseln/Husen/Kurl hatte auch in diesem Jahr wieder alle Kräfte aufgeboten, um vom 06.-08.12.2019  wenigsten am und im  Marie-Juchacz-Haus den einstmals großen Weihnachtsmarkt der Asselner Vereinsgemeinschaft in der Tradition fortzuführen.  

Natürlich war auch der Nikolaus gekommen, um den kleinen Besucher*innen süße Überraschungen zu schenken. Im Leseraum wurden Geschichten vorgetragen und Verkaufsstände boten allerlei Dinge zur Weihnachtszeit an. Für die größeren Besucher*innen war eigens eine Ecke vorbereitet, um die Fußballübertragung des BVB mit seinem 5:0 - Sieg gegen Düsseldorf nicht zu verpassen.  Und um 19.30 Uhr trat die vom Freiluftkonzert im Sommer bekannte "Kellerband" auf. Mit bekannten Songs von Wham (Last Christmas), Dean Martin, Peter Maffay (u.a. Über sieben Brücken musst du geh'n),  
Marius Westernhagen, Udo Lindenberg, U2 und ONE begeisterten sie erneut das zahlreich mitsingende Publikum. Im Januar spielt die "Kellerband" übrigens in der Schwerter Rohrmeisterei.

Das war wieder ein gelungenes Weihnachts-Event im Zentrum von Asseln. Wenn sich künftig vielleicht auch der eine oder andere Verein aus Asseln daran beteiligt, könnte bestimmt wieder ein großer Weihnachtsmarkt in Asseln entstehen. Denn trotz eher schlechtem Wetter mit Wind und Regen war das Interesse groß. Darum wird die AWO in nächsten Jahr in jedem Fall wieder dieses vorweihnachtliche Ereignis für alle Bürger*innen der Region präsentieren.

Autor:

Norbert Roggenbach aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.