Amphibien wandern noch nicht - zu kalt und zu geringe Luftfeuchtigkeit

Da ich gerade kein Krötenfoto zur Hand hatte, muss einer unser Gartenmolche ran. Die liegen zur Zeit übrigens auch noch in der Winterstarre.
  • Da ich gerade kein Krötenfoto zur Hand hatte, muss einer unser Gartenmolche ran. Die liegen zur Zeit übrigens auch noch in der Winterstarre.
  • hochgeladen von Susanne Schwager

Die Biologische Station des Umweltzentrums in Hagen hatte für Freitag, den 22. März 2013, zur Begleitung der Krötenwanderung eingeladen. Ab 19:00 Uhr war eigentlich geplant, am Krötenzaun an der Kaisbergstraße den Kröten zu helfen, zu ihren Laichgründen zu kommen.
Aufgrund des kalten Wetters wandern die Kröten aber in dieser Woche noch nicht. Außerdem ist die Luft für Amphibien momentan etwas zu trocken. Die Biologische Station hat deshalb den Termin am Freitag abend abgesagt.
Die Biologen gehen davon aus, dass, wenn es noch weiter kalt bleibt, die Kröten dort ablaichen werden, wo sie gerade sind, denn irgendwann kommt der Zeitpunkt, wo die Kröten den Laich nicht mehr halten können.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen