Volmer und Staar führen die Stadteltern

Das Vorstandsduo der Stadteltern wurde einstimmig im Amt bestätigt.

Werner Volmer und Anke Staar führen weiterhin die Stadteltern an. Auf der Hauptmitgliederversammlung der Stadtelternvorstände wurde das Vorstandsduo einstimmig in ihrem Amt bestätigt.

Neben den Wahlen haben die Vorstände der einzelnen Schulformen auch über die repräsentative, wissenschaftlich begleitete Umfrage der Landeselternschaft der Gymnasien zu G8/G9, die Stärkung der Elternrechte in NRW und „Schulbegleitung mit Qualität“ diskutiert. Als Gäste aus der Politik konnten die Stadteltern Thorsten Hoffmann (MdB, CDU) und Otto Rüding (Ratsherr, CDU) begrüßen.
Werner Volmer und Anke Staar, bedanken sich für das Vertrauen und die wachsende Unterstützung aus den einzelnen Schulformen. Ihnen ist es ein Anliegen mit hoher Transparenz, einer guten Vernetzung und Beteiligung, alle Pflegschaften in Dortmund zu erreichen und zur Mitarbeit zu motivieren: „Gute Bildung kann nur gelingen mit Elternmitwirkung und zeichnet gute Schulen aus.“

Autor:

Lokalkompass Dortmund-Süd aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.