Laufabzeichenwettbewerb
Gemeinsam laufen macht mehr Spaß: Fast 29.000 Schüler beim „AOK-Laufwunder“

Die Gewinner des Laufabzeichen-Wettbewerbs 2018/2019 freuten sich über Urkunden und Preise bei der Siegerehrung im SportCentrum Kaiserau in Kamen.
  • Die Gewinner des Laufabzeichen-Wettbewerbs 2018/2019 freuten sich über Urkunden und Preise bei der Siegerehrung im SportCentrum Kaiserau in Kamen.
  • Foto: AOK/hfr.
  • hochgeladen von Holger Schmälzger

Zusammen laufen macht Spaß. Das beweist Jahr für Jahr der Laufabzeichenwettbewerb „AOK-Laufwunder“. Im vergangenen Jahr motivierte er fast 29.000 Schülerinnen und Schüler aus 244 Schulen in ganz Westfalen-Lippe zum Mitmachen. Die lauffreudigsten Schulen wurden nun im SportCentrum Kaiserau in Kamen ausgezeichnet und mit Urkunden, Sportartikeln für den Unterricht sowie Geldpreisen belohnt.

„Ziel des Laufabzeichenwettbewerbs ist es, Kinder und Jugendliche über Spaß an Ausdauersportarten heranzuführen und sie dauerhaft für Bewegung zu begeistern. Gerade in jungen Jahren ist es wichtig, Sport zu treiben. Denn immer mehr Schüler bewegen sich zu wenig und erreichen nicht einmal die Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO), wonach sich Kinder und Jugendliche mindestens eine Stunde täglich bewegen sollten“, sagt AOK-Unternehmensbereichsleiter Frank Simolka. Laufen macht nicht nur rundum fit und Spaß, es trainiert das Herz-Kreislauf-System, stärkt die Abwehrkräfte und verhindert Stress und Übergewicht.

Fitness und Ausdauer

Fitness und Ausdauer stehen beim Laufabzeichenwettbewerb im Vordergrund. Auf Schnelligkeit kommt es hingegen nicht an. Je nach Kondition laufen die Schülerinnen und Schüler ununterbrochen 15, 30 oder 60 Minuten. Gewertet wird die Laufleistung der gesamten Schule. „Bei dem Wettbewerb zählt das gemeinsam erreichte Ergebnis. Das AOK-Laufwunder bietet den Schülerinnen und Schülern aber auch eine gute Gelegenheit die sportliche Vielfalt kennenzulernen“, sagte Gundolf Walaschewski, Präsident des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen e.V. (FLVW).

Mehr Ratgeberbeiträge auch auf unserer Themenseite: Gesundheit in Dortmund

Autor:

Holger Schmälzger aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.