Max-Planck-Gymnasium
Von Wohnen und Karrierechancen: Schüler trafen Vonovia-Chef

Mit Regionalleiter Michael Klöpsch erarbeiteten die Gymnasiasten Modelle, wie das Leben in einer Wohnsiedlung in einigen Jahren aussehen könnte.
  • Mit Regionalleiter Michael Klöpsch erarbeiteten die Gymnasiasten Modelle, wie das Leben in einer Wohnsiedlung in einigen Jahren aussehen könnte.
  • Foto: Vonovia
  • hochgeladen von Holger Schmälzger

Beim „Dialog mit der Jugend“, zu dem Vonovia-Vorstandschef, Rolf Buch. die dreißig Schüler des Max-Planck-Gymnasiums eingeladen hatte, ging es neben dem persönlichen Austausch auf Augenhöhe um viele spannende Themen, die die Jugendlichen bewegen.

Beim Gespräch in der Zentrale von Vonovia unterhielten sich die Schüler angeregt mit Rolf Buch. Neben Fragen an ihn, wie: ob er selbst zur Miete wohne, stellten sie Fragen zu Karrierechancen bei Vonovia oder der zukünftigen Entwicklung der Immobilienbranche.

„Die Wohnungswirtschaft ist sehr spannend. Vieles ist in Bewegung: Ich hoffe, dass ich das Interesse der Schüler für unsere Branche wecken konnte“, sagte Rolf Buch. „Ich habe die Diskussion als sehr lebendig empfunden. Ich freue mich, wenn wir künftig von diesem Potenzial profitieren können.“
Vor dem Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden konnten sich die Jugendlichen beim Rundgang durch Weitmar an interaktiven Stationen Gedanken über das Quartier

der Zukunft machen. Gemeinsam mit Regionalleiter Michael Klöpsch erarbeiteten sie Modelle, wie das Leben in einer Wohnsiedlung in einigen Jahren aussehen könnte. Dazu gehören zum Beispiel intelligente Energie- und Mobilitätskonzepte. „Ich bin begeistert von den vielen guten und innovativen Ideen der Jugendlichen. Der „Dialog mit der Jugend“ ist ein toller Ansatz, um den Schülern unsere Branche zu erklären, aber auch, um selber neue Impulse zu sammeln“, sagt Michael Klöpsch.

Autor:

Holger Schmälzger aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.