"Rote Schüler" aus Höchsten feiern Wiedersehen

Anzeige
Gut gelaunt: Die Ehemaligen der "Roten Schule". (Foto: Andreas Klinke)
Vor 60 Jahren haben sie in der „Roten Schule“, die heute Höchstener Grundschule heißt, gemeinsam die Schulbank gedrückt. Jetzt feierten sie in der „Höchstener Krone“ Wiedersehen. Heißt, der „harte Kern“, der der Einladung von Organisatorin Erika Rohe (geb. Henkler) gefolgt ist. Es war das zweite Treffen der Pennäler. Und auch im nächsten Jahr ist ein Wiedersehen geplant: Auf der „Albatross“, dem Schiff eines Mitschülers, geht‘s von Datteln aus zur Schippertour auf den Kanal.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.