Attraktive Spiellandschaft für Westerfilde

Hand in Hand arbeiten Stadt und die Wohnungsgesellschaft Vonovia daran, den Wohnstandort Westerfilde zu verbessern. Die Kleinen aus dem Gerlachweg freut es. Hier wurde jetzt eine neue Spielfläche eingeweiht. Foto: Schütze
  • Hand in Hand arbeiten Stadt und die Wohnungsgesellschaft Vonovia daran, den Wohnstandort Westerfilde zu verbessern. Die Kleinen aus dem Gerlachweg freut es. Hier wurde jetzt eine neue Spielfläche eingeweiht. Foto: Schütze
  • hochgeladen von Andreas Meier

Westerilde. Allen Grund zur Freude haben die Kinder und Jugendlichen aus dem Gerlachweg: Sie haben jetzt eine attraktive Spiellandschaft direkt vor der Haustür.
Aus einer brach liegenden Freifläche vor den Häusern ist eine attraktiv gestaltete Spiellandschaft geworden, die mit zeitgemäßen Spielgeräten für unterschiedliche Aktivitäten und Altersgruppen ausgestattet wurde. Schaukel-Hängematte, Vogelnestschaukel, Balancierelement und ein Drehspiel sind im Angebot.Neu angelegte Pflanzflächen, Sitzbänke und gepflasterte Wege runden die Neugestaltung ab.
Zur Planung haben auch Kinder und Jugendliche aus der Siedlung mit Unterstützung des städtischen Quartiersmanagements im Rahmen von Beteiligungsaktionen ihre Ideen eingebracht.
Die Wohnungsgesellschaft Vonovia (ehemals Deutsche Annington und GAGFAH) hat 75000 Euro in die Maßnahme investiert, die Stadt Dortmund beteiligt sich mit einem Zuschuss in Höhe von 21 000 Euro aus städtischen sowie Landes- und Bundesmitteln.
Gleichzeitig mit der Freigabe des Spielplatzes an die Anwohner übergab Thomas Böhm, Leiter des Amtes für Wohnen und Stadterneuerung, die entsprechende Fördervereinbarung an Arnd Fittkau, Geschäftsführer der Vonovia SE.
„Wir freuen uns, dass wir mit diesem Projektstart die weitere Quartiersentwicklung in Westerfilde vorantreiben. Gemeinsam mit der Stadt Dortmund ist es uns gelungen, auch für unsere kleinen Mieter eine tolle Spiellandschaft direkt vor ihrer Haustür aufzubauen“, sagte Arnd Fittkau bei der Spielplatzeröffnung. Thomas Böhm ergänzte: „Ich freue mich meinerseits, dass die Vonovia das Potential des Standorts erkannt hat und bereit ist, hier entsprechend zu investieren. Diese gelungene Maßnahme ist ein wichtiges Beispiel für die Zusammenarbeit zwischen der Stadt Dortmund und den Wohnungsunternehmen, die im vergangenen Jahr vereinbart worden ist.“
Und die Freiflächengestaltung in Westerfilde geht weiter: Derzeit entsteht auf dem Vonovia Grundstück im Kiepeweg ein weiterer Spielplatz, der im Frühjahr 2016 eröffnet wird.
Auch diese Maßnahme, deren Kosten zirka 165 000 Euro betragen, wird mit einem Zuschuss von der Stadt mit 63 000 Euro gefördert.
Insgesamt sollen öffentliche Fördergelder in Höhe von 10,7 Mio. Euro in vielfältige Stadterneuerungsprojekte in Westerfilde/Bodelschwingh investiert werden.

Autor:

Andreas Meier aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.