Ehrung für Mengeder Heimatwald

Stellvertretend für die Interessengemeinschaft (IG) Mengeder Heimatwald bekamen Kassierer Axel Kunstmann, Schriftführerin Sabine Jockheck und der IG Vorsitzende Manfred Jockheck von Bürgermeisterin Birgit Jörder den Bürgerpreis der Stadt Dortmund mittels einer Urkunde verliehen. „Den Mitgliedern des Vereins ist es gelungen, Naturschutz und Heimatpflege miteinander zu verknüpfen“, ist auf der Urkunde zu lesen. Eine unabhängige Jury würdigte dieses Bürgerengagement durch die Vergabe des Umweltpreises. Seit dem vergangenen Jahr werden heimische Baumarten auf dem Gelände am Mengeder Volksgarten gepflanzt. Platz ist noch für etwa 40 Bäume, so dass sich interessierte Baumpaten bei Manfred Jockheck zur nächsten Pflanzaktion anmelden können.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen