Mörike-Schüler: Tolle Ferien auf dem Pferderücken

Anzeige

Stolz hält sich Frederik ein paar Sekunden freihändig auf dem Pferderücken, während Antonia schon allein durch einen Slalomparcours reitet.
„Rund ums Pferd“ hieß das Motto des Ferienprojekts der Offene Ganztag der Mörike-Grundschule. In Kooperation mit der Reiterstaffel Somborn verbrachten zehn Schüler spannende Tage auf dem Reiterhof.

Unter Anleitung der Reitpädagogin Stephanie Schütze erfuhren die Kinder alles, was es rund ums Pferd zu lernen gibt. Hufe auskratzen und Pferde putzen gehörten ebenso dazu wie Mähne und Schweif entwirren. Geduldig unterstützt wurden sie hierbei von den Vierbeinern Momo, Tani, Lord Surprise.
Neben der Pflege der Vierbeiner wurden natürlich auch erste Übungen im Reiten unternommen. Dazu gehörte sowohl das Traben durch einen Slalomparcours als auch Voltigieren, das Turnen auf dem Pferderücken. Den krönenden Abschluss der ereignisreichen Ferienwoche bildete eine Vorführung der jungen Reitersleute für Eltern und Mitschülern.
Die Begeisterung der Nachwuchsequipe war so groß, dass Leiterin der OGS, Melika Hosseini, schon jetzt weitere Projekte auf dem Reiterhof versprach.


Mit Fotos von Stephan Schütze

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.