Park-Situation am Geierabend
Zu wenig Parkplätze für diese Veranstaltung

Toleranz endet an meinem Vorgarten!
Es sind die Zeitungsberichte, die zeigen Weltoffenheit endet an der eigen Haustür!
Was wäre nun ein Veranstaltungsort, der keine Klagen hervorruft und wo kann man ihn finden?
Der Freischütz, mit rund 600 Parkplätzen oder Phoenix -West?
Warum kommen die Klagen jetzt?
Geht es wirklich nur um die Parkplätze oder gibt es noch andere Motive?
Wie viele Anwohner leiden nun unter dieser Parkraumnot?
Eine Geschichte mit vielen Fragezeichen und wenigen Antworten!
Die Aussage im Artikel " Beide Bürger wollen aus Angst ihre Namen nicht nennen", verwundert etwas.
Wird mit dieser Aussage die Durchsetzungskraft des Rechtes angezweifelt?
Die BV soll nun Hilfestellung leisten, doch wie soll und kann dies geschehen?
Der erste Ansprechpartner in diesen aufgezeichneten Fällen wäre doch die Polizei und das Ordnungsamt!
Ein weiterer Schritt wäre der Abschleppdienst!
Viel Lärm um nichts oder um eine Petitesse? Ein Sturm im Wasserglas!?

Autor:

Paul Erler aus Dortmund

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.