Dortmund - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Bastian Schott (2.v.l.) übernimmt die Pflegedienstleitung am Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund und folgt damit Annette Denzig (2.v.r.).tandortleiter Julian Löhe und Pflegedirektor Klaus Böckmann gratulierten und wünschten zugleich Annette Denzig alles Gute.

Ablösung im Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund
Bastian Schott leitet Pflegedienst

Bastian Schott übernimmt die Pflegedienstleitung am Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund und löst damit Annette Denzig ab, die diese Funktion über viele Jahre innehatte. Annette Denzig übernimmt stattdessen zentrale Aufgaben für alle vier Häuser des Klinikums Westfalen und engagiert sich in der innerbetrieblichen Fortbildung für den Pflegedienst. Bastian Schott war zuvor schon als stellvertretender Pflegedienstleiter am Lütgendortmunder Haus tätig und zusätzlich an der Klinik am Park Lünen....

  • Dortmund-West
  • 17.05.21
Hier sind zwei von drei neuen Heizkesseln für die neue Energiezentrale aufgestellt worden – ein Hingucker. Mit dem Umbau der Wärmeversorgung durch DEW21 könnten pro Jahr 45.000 t CO2 eingespart werden.

Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) baut neue Energiezentrale
Neue Wärmeversorgung

Bereits der Transport der beiden Kessel war eine spektakuläre Angelegenheit, denn jeder von ihnen wiegt im leeren Zustand 70 Tonnen und ist 4,60 Meter x 4,60 Meter x 11,0 Meter groß. Um die zwei Schwergewichte sicher nach Dortmund zu bringen, reisten sie mit Schwerlasttransportern von 38 Metern an, bevor sie mit einem Spezialkran auf das Fundament der neuen Wärmezentrale gehoben wurden. „Die Kapazität aller drei Kessel, die hier zukünftig zum Einsatz kommen werden, reicht aus, um bis zu 7.500...

  • Dortmund-City
  • 17.05.21
DSW21 hat 2020 rund 21 Mio. € aus dem Rettungsschirm erhalten und die Corona-bedingten Verluste weitgehend kompensieren können.

Dortmunder OB und DSW21 begrüßen Kompensation Corona-bedingter Einnahmeausfälle
ÖPNV-Rettungsschirm

Der öffentliche Personennahverkehr erhält auch 2021 finanzielle Unterstützung. Bundesregierung und Bundesländer verständigten sich jetzt darauf, einen Rettungsschirm II aufzuspannen, um den Verkehrsunternehmen zu helfen, die Corona-bedingten Einnahmeausfälle abzufedern. Insgesamt zwei Milliarden Euro stehen dafür 2021 bereit. Oberbürgermeister Thomas Westphal und Hubert Jung, Verkehrsvorstand von DSW21, begrüßen die Entscheidung ausdrücklich. „Die jetzt zugesagten Hilfen sind dringend...

  • Dortmund-City
  • 17.05.21

IG BAU kritisiert hohe Zahl in Dortmund
Befristete Jobs

Infolge der Corona-Pandemie tragen Beschäftigte, die in Dortmund einen befristeten Arbeitsvertrag haben, ein besonders hohes Risiko, ihre Stelle zu verlieren. Davor warnt die IG BAU. Im vergangenen Jahr hatten 39 Prozent aller Neueinstellungen in der Stadt ein Verfallsdatum. Von rund 16.000 Arbeitsverträgen, die im zweiten Quartal neu abgeschlossen wurden, waren etwa 6.200 befristet, so die Gewerkschaft. Junge Beschäftigte seien besonders häufig betroffen. Die IG BAU fordert die Bundesregierung...

  • Dortmund-City
  • 17.05.21
Farbenfroh und einladend präsentiert sich der Hofladen der Familie Mertin in Grevel. Das Spritzgebäck der Seniorchefin - vorne auf dem runden Tisch - sei das ganze Jahr über beliebt.
5 Bilder

Hofläden-Serie Teil 2: Hof Mertin lockt bald Selbstpflücker
"Nachts noch 'ne Wurst" in Grevel

Saisonale Produkte aus eigener Herstellung, verkauft mit einem Lächeln: Hofläden boomen! In der Corona-Pandemie bekommt der Lebensmittelverkauf ab Hof einen zusätzlichen Schub. Der bewusste Einkauf vor Ort begeistert immer mehr Dortmunder. Der Nord- und der Ost-Anzeiger stellen Hofläden im Nordosten in einer Serie vor. Im zweiten Teil geht’s nach Grevel. „Wir arbeiten mehr denn je“, sagt Tina Höfer. Corona habe dem Hofladen Mertin viele neue Kunden und viel Arbeit beschert. Sie beschwert sich...

  • Dortmund-Nord
  • 17.05.21

Eine Bewerbung schreiben – fünf Dortmunder Unternehmen gleichzeitig erreichen
Bewerbung im Fünferpack

Seit 4. Mai können sich junge Menschen auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz über die Homepage der Initiative "Dortmund at work" mit einer Bewerbung gleichzeitig bei bis zu fünf Unternehmen bewerben. Die Initiative des Regionalen Bildungsbüros im Fachbereich Schule stellt jungen Menschen auf den bekannten Social-Media Kanälen Facebook, Instagram und YouTube in vielen Videos interessante Ausbildungsberufe und Unternehmen aus Dortmund vor. Parallel können über die Homepage der Initiative die...

  • Dortmund-City
  • 15.05.21
DEW21 hat bereits ein förderungswürdiges Konzept entwickelt Die Vorsitzende der DEW21-Geschäftsführung Heike Heim und Dortmunds OB Thomas Westphal bei der Vorstellung des Konzepts im Zoo.

Klimaneutraler Zoo als Ziel

Klimaneutralität bis 2030 hat sich der Dortmunder Zoo zum Ziel gesetzt. Dazu hat er sich mit der Frage an die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) gewandt, wie die verschiedenen Gebäude nachhaltig mit Wärme versorgt werden können. DEW21 hat schnell ein Konzept entwickelt. Ein kaltes Nahwärmenetz, das niedrige Ausgangstemperaturen nutzt, wodurch die Wärmeverluste über das Netz minimiert werden können, sei die Lösung. So könnten, sogar im Umfeld des Zoos, regenerative...

  • Dortmund-City
  • 15.05.21
Anzeige
Mieter Leopold Sierpinski (2.v.r.) und seine Nachbarin Ute Klemm (rechts) zeigen Vonovia Regionalleiter Volker Hehle (2.v.l.) und Vonovia Objektbetreuer Gerhard Joschko die neue Rollstuhlgarage.

Vonovia in Dortmund: Rollstuhlgarage für Mieter

• Garage für Rollstuhl verbessert Mobilität und Selbstständigkeit • Barrierearmut als Ziel bei Neubau- und Modernisierungsprojekten • Eingehen auf individuelle Mieterwünsche Die Nachfrage nach barrierearmen Wohnungen wird auch in Dortmund durch die wachsende Zahl älterer Menschen in unserer Gesellschaft weiter steigen. Da der Bedarf nicht nur allein durch Neubauprojekte gedeckt werden kann, sind für das Wohnungsunternehmen Vonovia auch im Wohnungsbestand Barrierefreiheit und auch die...

  • Dortmund
  • 12.05.21
Video

belvona in Dortmund Wickede: Neue Spielplätze im Herwing Ensemble

In der belvona Wohnanlage in Dortmund Wickede ist das Unternehmen schon seit einigen Wochen auf dem Außengelände aktiv. Gleich zwei neue Spielplätze hat belvona nun im Herwing Ensemble fertiggestellt und eröffnet. Neue Sandkästen, Spielgeräte und mehr sollen zum Toben, Spielen, Klettern und Spaßhaben einladen. Bewohner und vor allem ihre Kinder nehmen das neue Angebot bereits gut an. Die Neugestaltung der Spielplätze wurde im Zuge von andauernden Modernisierungen am Herwing Ensemble...

  • Dortmund
  • 10.05.21
Peter Flosbach (Technischer Geschäftsführer DEW21), Bernd Heinz (Geschäftsführer WWW) und René Kattein (Geschäftsführer DONETZ) nahmen die neue Trinkwasserleitung in Betrieb.

Neue Leitung für die Wasserversorgung in Mengede
Ein Plus an Sicherheit

Die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung (DEW21) hat gemeinsam mit der Dortmunder Netz GmbH (DONETZ) und den Wasserwerken Westfalen (WWW) die neue Anbindungsleitung zur Trinkwasserversorgung von Mengede in Betrieb genommen. Nach fünfmonatiger Bauphase gab der Technische Geschäftsführer von DEW21, Peter Flosbach, gemeinsam mit DONETZ-Geschäftsführer René Kattein und WWW-Geschäftsführer Bernd Heinz offiziell den Betrieb der neuen Trinkwasserverbindung frei. Damit erhält der Dortmunder...

  • Dortmund-West
  • 10.05.21
Karolin Schmiemann freut sich, dass ihr kleines Bauernlädchen gut bei den Brackelern ankommt. Anfang des Jahres hat sie die Verkaufsfläche in der früheren Werkstatt des Hofes an der Haferfeldstraße erweitert.
5 Bilder

Bauernlädchen Hof Schmiemann aus Brackel hat erweitert
Hofläden-Serie Teil 1: "Service gehört bei uns dazu"

Saisonale Produkte aus eigener Herstellung, verkauft mit einem Lächeln: Hofläden boomen! In der Corona-Pandemie bekommt der Lebensmittelverkauf ab Hof einen zusätzlichen Schub. Der bewusste Einkauf vor Ort begeistert immer mehr Dortmunder. Der Anzeiger stellt Hofläden im Nordosten in einer neuen Serie vor. „Wie immer?“ - „Ja, wie immer“, der ältere Herr nickt. Karolin Schmiemann greift in die Kühlung und entnimmt zwei Gläser Wurst. Erdbeeren auf dem Tresen sprechen den Kunden spontan an....

  • Dortmund-Ost
  • 07.05.21
  • 1
Weitere Standorte gibt's bereits in Potsdam und Leipzig sowie in Dänemark und Polen.

Neubau in der Dortmunder City soll bald fertiggestellt sein
"Basecamp" heißt im Herbst Studenten in der City willkommen

331 Studenten Apartments und 118 Hotelzimmer, dazu Gemeinschaftsküchen, Waschsalon, ein Fitnessbereich und ein Kino wird das zukünftige Basecamp ab September/ Oktober an der Kampstraße 1 beheimaten. Der Neubaukomplex an der Brückstraße will Studierenden nicht nur mit Designermöbeln eingerichtetes Zimmer mit Küchenzeile und Bad, sondern auch Co-Workingsbereiche und ein Café bieten.

  • Dortmund-City
  • 06.05.21
Jochen Meschke (r.) geht in den Ruhestand: Hier erinnerte sich der Chef des Veranstaltungszentrums 2012 an die Höhepunkte in den 60 Jahren der Westfalenhalle mit Hauptgeschäftsführerin Sabine Loos und Veranstalterlegende Fritz Rau.

Westfalenhalle Geschäftsführer Jochen Meschke geht in Ruhestand
Über 30 Jahre Konzerte, Comedy, Sport und Shows

In 32 Jahren, bei rund 6.000 spektakulären Veranstaltungen mit über 40 Millionen Besuchern, lernte Jochen Meschke als Projektleiter und späterer Geschäftsführer der Westfalenhalle GmbH sowie der Westfalenhallen Unternehmensgruppe GmbH Stars und Sternchen aus aller Welt kennen. Er fieberte und feierte bei zahlreichen Sportevents mit, brachte neue Formate auf die Bühne und begleitete extravagante Shows und unvergessliche Comedyevents. Am Freitag, dem 30. April 2021 verabschiedet die...

  • Dortmund-City
  • 04.05.21
365 dieser Mikroapartments wurden an einen Immobilienfonds verkauft.
3 Bilder

365 "behome"-Mikroapartments im Dortmunder Kreuzviertel an Catella verkauft
Wohnungsverkauf innerhalb Jahresfrist nach Fertigstellung

Der Hamburger Investor und Projektentwickler Revitalis Real Estate AG hat zusammen mit seinem Joint-Venture Partner, dem Kölner Multi Family Office Dereco, 365 Mikroapartments der Revitalis-Eigenmarke "behome" an den von Catella Residential Investment Management GmbH gemanagten Immobilienspezialfonds Catella Wohnen Europa (CWE) verkauft. An der Wittekindstraße/ Rheinlanddamm wurde auf dem zuvor als Parkfläche genutzten und rund 4.000 m² großen Grundstück 365 voll möblierte Mikroapartments mit...

  • Dortmund-City
  • 03.05.21

Online melden für Jobsuche

Wer eine Kündigung erhalten hat, muss sich arbeitsuchend melden, und zwar spätestens drei Monate, bevor das Arbeitsverhältnis endet. Diese Meldung kann bequem online erfolgen. Neu ist, dass ab dem 1. Mai auch direkt online ein erstes Beratungsgespräch vereinbart werden kann. Um dem Wunsch vieler Menschen nach digitalen Angeboten zu entsprechen und gerade in der Corona-Zeit unnötige Kontakte zu vermeiden, hat die Bundesagentur für Arbeit ihre e-Services ausgebaut und den Onlinekontakt für...

  • Dortmund-City
  • 01.05.21
Kundenzentrum der Wohnungsbaugesellschaft an der Landgrafenstraße.

Diskussion um städtische Wohnungsbaugesellschaft in Dortmund: Mieterverein gegen Gedankenspiele um Verkauf von Anteilen an die Sparkasse
Mieterverein kommentiert DOGEWO-Überlegungen

Gedankenspiele rund um Verkauf von DOGEWO21 Gesellschafteranteilen durch DSW21 an den Mitgesellschafter Sparkasse Dortmund beschäftigen den Mieterverein Dortmund. Und während die Verwaltungsspitze überlegt eine neue kommunale Wohnungsbaugesellschaft zu gründen, um mehr Wohnungen zu bauen, setzt die SPD-Fraktion darauf, dass Stadt und Politik weiter ihren Einfluss auf die Dortmunder Wohnungsgesellschaft haben. "DOGEWO21 darf nicht zum Spielball im 'Konzern Stadt' werden", wendet sich Tobias...

  • Dortmund-City
  • 01.05.21
An der Baustelle zum Glasfaserausbau fürs schnelle Internet in der Dortmunder Innenstadt: (v.l.:)  Technik-West Leiter der Telekom, Jens Bammann,  Oberbürgermeister Thomas Westphal und Frank Schmidt, Konzernbevollmächtigter Region West der Deutschen Telekom.

Glasfaser-Ausbau der Telekom in Dortmund: schnelle Anschlüsse mit bis zu 1 Gigabit pro Sekunde in der Innenstadt-West
Oberbürgermeister besichtigt Baustelle

Der Glasfaser-Ausbau der Telekom im Bereich Innenstadt-West läuft auf Hochtouren. Davon hat sich Oberbürgermeister Thomas Westphal bei einem Baustellenbesuch überzeugt. Ab Ende 2021 können die schnellen Anschlüsse mit bis zu 1 Gigabit pro Sekunde (GBit/s) gebucht werden. Mittlerweile sind bereits die ersten 1.000 Meter Speednetrohre verlegt und zwei Verteiler aufgestellt. Die Telekom verlegt insgesamt rund 30 Kilometer Glasfaser und stellt 35 neue Glasfasernetzverteiler auf. Davon profitieren...

  • Dortmund-City
  • 30.04.21

Thomas Schäfer beim Online-Stammtisch
So ist die Lage beim Mengeder Handel

Der erste Online-Stammtisch des Heimatvereins Mengede war ein voller Erfolg. Diese große Resonanz ist Grund genug für den Heimatverein, für seine Mitglieder und Interessierte den zweiten Online-Stammtisch am Mittwoch (5.5.) um 19 Uhr auszurichten. Der Heimatverein konnte als Referenten Thomas Schäfer, Geschäftsführer des Handelsverbands Nordrhein-Westfalen gewinnen. In einer Dialogform wird Schäfer mit dem Vereinsvorsitzenden Hans-Ulrich Peuser auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die...

  • Dortmund-West
  • 29.04.21
Der neugebaute Canisius-Campus.
2 Bilder

Eine der größten Pfelgeschulen der Region eröffnete am Dortmunder Hoeschpark
Neuer Campus für 700 Azubis

Über 700 Ausbildungsplätze und 53 Pädagogen und Verwaltungsmitarbeitende umfasst der neue Campus an der Kirchdernerstraße. Damit ist der Canisius Campus eine der größten Pflegeschulen in der ganzen Region. Umrahmt sind die Gebäude vom Hoeschpark , ausgestattet mit klar gestalteten, hellen Räumen und modernster Klimatechnik. Große Terrassen und auch eine Außenanlage würden zukünftig Unterricht an der frischen Luft ermöglichen. „Wir haben hier ein baulich gelungenes Schulkonzept umgesetzt, das...

  • Dortmund-City
  • 29.04.21

Dortmunder Kreativquartier begeistert von Software für alle
"Open Dortmund!"

Zwei zentrale Beschlüsse für Freie Software wurden vom Rat der Stadt vor zwei Monaten gefasst. Die Stadt verpflichtet sich Open Source Software überall zu verwenden, wo es möglich ist und die Verwaltung stellt selbstentwickelte oder zur Entwicklung beauftragte Software der Allgemeinheit zur Verfügung. Damit folgte Dortmund den beiden Grundprinzipien der Open Source Bewegung. Die Mausbrand Informationssysteme GmbH entwickelt seit zehn Jahren individuelle Softwaresystemlösungen auf Basis von Open...

  • Dortmund-City
  • 29.04.21
Neue Wohnungen werden an der Dortmunder Kronenstraße in Nachbarschaft zum alten Brauhaus gebaut.

Vor allem Mehrfamilienhäuser wurden in Dortmund neu gebaut
Ziel von 2.000 neuen Wohnungen fast erreicht

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wurde in Dortmund 2020 der Bau von 1.770 Wohnungen genehmigt. Dabei investierten Bauherren rund 186 Millionen Euro. Die Stadtplaner haben sich 2.000 neue Wohnungen stadtweit pro Jahr als Ziel gesetzt. Denn Dortmund ist in zehn Jahren um rund 17.000 Haushalte gewachsen. Laut IT NRW stieg die Zahl neugebauter Wohnungen um 2,2 % auf 1.922. Im Vergleich zum Vorjahr sank 2020 die Zahl der Wohnungen in Neubauten von 431 auf 280 und damit um 35 %. Durch Um-...

  • Dortmund-City
  • 29.04.21
 "2nd Season" heißt das Konzept mit dem Sinn das Erdgeschoss des ehemaligen Kauhof-Gebäudes als Mode-Adresse bereits im Mai wieder mit Leben füllt. 30 Mitarbeiter werden in der neuen Filiale des Bekleidungshauses am Westenhellweg Damen- und Herrenmode sowie Wäsche anbieten. Auch eine Corona-Teststation ist geplant.

Im Mai kehrt Sinn nach Dortmund zurück: Bekleidungsgeschäft belebt Kaufhof-Immobilie wieder
Modehaus eröffnet Filiale

Im Mai will das Bekleidungshaus Sinn eine Filiale in Dortmund am Westenhellweg eröffnen. "Im Erdgeschoss des ehemaligen Kaufhofes laufen die Rückbauarbeiten", berichtet Friedrich-Wilhelm Göbel von der Sinn-Gruppe vom neuen Standort. "Second Season" heißt das Konzept des Modehauses für die Dortmunder City: Auf 2.500 qm werden rund 30 Mitarbeiter lieferantensortierte Ware, die in der Pandemie nicht verkauft wurde, anbieten. Außerdem plant Sinn, wie in allen anderen 32 Filialen auch, eine...

  • Dortmund-City
  • 28.04.21
Stellten den IHK-Jahresbericht 2020 im Rahmen der hybriden Pressekonferenz vor (v.r.): IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann, IHK-Hauptgeschäftsführer Stefan Schreiber und der stellv. Hauptgeschäftsführer Wulf-Christian Ehrich.

 

Fotos: IHK zu Dortmund/Stephan Schütze

Industrie- und Handelskammer zu Dortmund stellt Jahresbericht 2020 vor
Firmen unzufrieden

Heinz-Herbert Dustmann, Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund und Stefan Schreiber, IHK-Hauptgeschäftsführer, stellten auf einer hybriden Pressekonferenz  den Jahresbericht für das Geschäftsjahr 2020 vor. Das von der Corona-Pandemie geprägte Jahr stellte die Unternehmerschaft im Kammerbezirk vor große Herausforderungen. Dustmann erinnerte in diesem Zusammenhang an seine Aussage vom IHK-Jahresempfang im Dezember 2020. Hier sprach er von einem „annus horribilis“, einem...

  • Dortmund-City
  • 27.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.