Dortmund - Überregionales

Beiträge zur Rubrik Überregionales

Der Ex-Schalker Leon Goretzka (l.) empfängt am 21. Bundesliga-Spieltag den S04 um Weston McKennie.

Bayern München empfängt S04 - viele Tore in Dortmund und Leipzig erwartet

Nach dem Pokal ist vor der Bundesliga. Der 21. Spieltag steht an. Dabei warten auf die Fußball-Anhänger gleich mehrere Leckerbissen. Zunächst einmal versuchen am Freitagabend (20.30 Uhr) zwei Teams in die Spur zu kommen, die zuletzt verloren haben. Mainz 05 verlor am vergangenen Wochenende in der Liga 0:3 in Augsburg, während Bayer Leverkusen im DFB-Pokal eine überraschende 1:2-Niederlage beim Zweitligisten FC Heidenheim einstecken musste. Dabei hatten die Leverkusener beim 3:1 gegen Bayern...

  • Essen-Süd
  • 08.02.19
  •  1
Zwei Sanitäranlagen wurden durch gewaltbereite Hertha-Fans komplett zerstört.

BVB - Hertha: 45 Verletzte nach Stadion-Randale wegen eines Ultra-Banners

Beim Bundesligaspiel am Samstag zwischen dem BVB und Hertha BSC ist es zu Ausschreitungen von Berlinern Gewalltätern gekommen, die Polizei zog Bilanz. Im Schutz einer genehmigten Choreografie hatten vermummte Berliner massiv Pyrotechnik mit Rauchtöpfen und Bengalos gezündet. Die massive Rauchentwicklung insbesondere im Oberrang der Nordtribüne führte dazu, dass sich in der Verletztensammelstelle insgesamt zehn unbeteiligte Stadionbesucher mit Verletzungen der Atemwege meldeten und ärztlich...

  • Dortmund-Süd
  • 30.10.18
Haben den aufwendigen Geocache für das KlinikumDO entworfen: Jana Jung (stellv. Leitung der Ambulanz in der Kinderchirurgie) und Daniel Werner sind leidenschaftliche Geocacher.

Miniatur-Blutspende am KlinikumDO mit eigenem Geocache Punkt

Mal ist es eine kleine Filmbox, mal eine Tupperdose und mal ein altes, verlassenes Haus im Wald. „So genau weiß man nie, was man vorfindet. Aber genau das macht das Geocaching so facettenreich“, sagte Jana Jung, stellvertretende Leitung der Ambulanz in der Kinderchirurgie im Klinikum Dortmund. Sie und Daniel Werner sind leidenschaftliche Geocacher und das schon seit sieben Jahren. Nun haben die beiden ihrer Kreativität freien Lauf gelassen und ihren bisher größten und aufwendigsten Geocache...

  • Dortmund-Süd
  • 30.10.18
Nur im Außenbereich des Aplerbecker Restaurants brannte es.

Brand im Biergarten

Anwohner bemerkten den Feuerschein am 26. Oktober morgens um 5.50 Uhr beim Restaurant an der Rodenbergstraße und alarmierten die Feuerwehr. Die Feuerwehrleute der Feuerwache 3 stellten erleichtert fest, dass es nicht im Gebäude brannte, sondern "nur" im Biergarten. Da sich zu dieser Zeit dort niemand aufhielt, gab es auch keine verletzten Menschen. Die Brandschützer rückten dem Feuer sofort mit einem Strahlrohr zu Leibe. Nachdem die brennenden Einrichtungsgegenstände und Kunststoffkisten...

  • Dortmund-Süd
  • 29.10.18
Leo Lebendig tauft seinen Lebensbaum an seinem Haus Am Hagedorn 58 in Asseln auf den Namen "Dicke Erna CO2".
8 Bilder

Leo Lebendig tauft „Dicke Erna CO2“: Asselner Künstler ruft zu besserem Umgang mit Umwelt auf

Seit einigen Monaten steht ein abgestorbener Kirschbaum vor dem alten Fachwerkhaus des Asselner Künstlers Leo Lebendig. Jetzt hat er ihn in einer Zeremonie auf den Namen „Dicke Erna CO2“ getauft. „Wir leben in dramatischen Zeiten“, erinnert der Asselner Lichtmaler Leo Lebendig in seiner Begrüßungsrede. „Abends kann man kaum einschlafen, wenn man die Nachrichten gesehen hat.“ Er weist seine Besucher auf den Hambacher Forst hin. „Es geht uns alle an, da wir fast alle von der Nutzung der...

  • Dortmund-Ost
  • 29.10.18
Die Polizei sucht nun Zeugen, die weitere Angaben zu dem Täter machen können.

Drei Raubüberfälle in kürzester Zeit - Polizei sucht Zeugen

Im Bereich des Fredenbaumparks ist es am Freitagmorgen (26. Oktober) zu drei Raubüberfällen in kürzester Zeit gekommen. Dabei wurde ein Mann schwer verletzt. Die Polizei sucht nun Zeugen. Den ersten Raub meldete eine 20-jährige Dortmunderin. Sie gab an, gegen 7.10 Uhr von der nahegelegenen U-Bahn-Haltestelle kommend, auf der Beeethovenstraße unterwegs gewesen zu sein. Sie bemerkte einen Fahrradfahrer hinter sich, der schließlich mit seinem Rad neben sie fuhr. Unvermittelt griff der Mann...

  • Dortmund-City
  • 29.10.18
Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten Täter liefern können.

Frau schwer verletzt: Brutaler Überfall auf 54-jährige Dortmunderin

Nach einem brutalen Raubüberfall auf eine 54-jährige Dortmunderin in der Nähe des Klinikums Nord am Dienstagabend (23. Oktober) sucht die Polizei Zeugen. Ihren ersten Angaben zufolge wollte die Frau gegen 21.50/22 Uhr in ihr Auto steigen. Dieses stand auf einem kleinen Parkplatz nördlich des Dortmunder Klinikums, von der Beethovenstraße erreichbar und am Rande des Fredenbaumparks gelegen. Bevor sie in ihr Fahrzeug einsteigen konnte, kam jedoch plötzlich ein unbekannter Mann auf sie zu. Er...

  • Dortmund-Süd
  • 29.10.18

AKTUALISIERUNG: Wohnungsexplosion in Wickede war ein Unfall // Nachbarn retten schwer verletzte 35-Jährige vom Balkon

AKTUALISIERUNG: Brand-Sachverständige von Feuerwehr und Polizei haben am gestrigen Mittwoch (24.10.) die Wohnung in Wickede untersucht, in der am Abend zuvor eine 35-jährige Mieterin bei einer Explosion schwer verletzt worden war. Ein Fremdverschulden wie auch einen technischen Defekt schlossen die Experten als Ursache aus. Sie vermuten einen Unfall, nämlich dass die Frau mit einer brennbaren Flüssigkeit hantiert habe, um einen Kamin oder Ofen anzuzünden. Dabei sei es zu einer Verpuffung...

  • Dortmund-Ost
  • 24.10.18

Mit Machete Tankstelle in Lindenhorst überfallen // Polizei nimmt 17-jährigen Tatverdächtigen fest

Mit einer Machete in der Hand bedrohte am Dienstagabend (23.10.) um 20.20 Uhr ein Mann die Angestellte einer Tankstelle an der Lindenhorster Straße. Er erbeutete zunächst einen niedrigstelligen Bargeldbetrag und Tabakwaren. Die Polizei konnte im Anschluss einen Tatverdächtigen festnehmen. Laut ersten Zeugenaussagen erwarb der Täter zunächst in der Tankstelle eine Getränkedose. Dann verließ er den Verkaufsraum, hielt sich aber weiterhin auf dem Gelände auf. Kurz darauf kehrte der Mann wieder...

  • Dortmund-Nord
  • 24.10.18

Lagerhallen-Anbau bei Brand in Eving völlig zerstört

Am frühen Samstagnachmittag (20.10.) brannte es auf einer Gewerbefläche an der Straße Raveike im Evinger Südent. Bei dem Brand wurde ein Anbau an eine Lagerhalle völlig zerstört. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Mit insgesamt circa 50 Einsatzkräfte rückten die Dortmunder Feuerwehr und der Rettungsdienst gegen 15.15 Uhr aus. Die durch das Feuer entstandene Rauchwolke war dabei schon aus großer Entfernung zu sehen. Vor Ort brannten Lagergut und Unrat sowie Teile eines Buschwerks an...

  • Dortmund-City
  • 22.10.18

Kulturlokomotive: Audflug nach Emsdetten

Die Seniorengruppe "Kulturlokomotive" aus Dortmund-Dorstfeld hat das Wannenmacher-Museum in Emsdetten besucht. Die aus Weide geflochtenen Wannen wurden früher in der Landwirtschaft gebraucht, um die Spreu vom Korn zu trennen. Auch das Heimatmuseum nebenan auf der Museumsinsel war einen Besuch wert. Geplant sind noch eine Fahrt zum Wassermuseum Mülheim/Ruhr (07.11.), zum Zwiebackmuseum in Hagen (15.11.) und zum Weihnachtsmarkt in Xanten (28.11.). Gruppentreffen ist immer am ersten Montag eines...

  • Dortmund-West
  • 19.10.18
Der Spendenscheck kam natürlich gut an bei allen Beteiligten: ProFiliis-Vorstand Thomas Schieferstein übergab den Scheck an Schulleiterin Barbara Winzer-Kluge. Mit den Wilhelm-Rein-Schülern freuten sich außerdem Schülerfirmenlehrerin Margit Kräling (2.v.l.) und Klaus Heise vom Ameisenfonds (4.v.l.).

Schülerfirma Froschkönig freut sich Spende der Stiftung ProFiliis

Freude über Spendensegen: Die Stiftung ProFiliis unterstützt mit einer Spende in Höhe von 2.000 Euro die Schülerfirma Froschkönig der Wilhelm-Rein-Schule. Die Schülerfirma Froschkönig hat im Schulgarten der Schule ein neues „Grünes Klassenzimmer“ erhalten. Die Stiftung ProFiliis sowie der Ameisenfond Dortmund haben die Materialien für die neue Überdachung finanziert. Die Stadtteilwerkstatt hat notwendige Pflasterarbeiten übernommen. Alle anderen Vor- und Nacharbeiten sind durch...

  • Dortmund-West
  • 19.10.18
Der Lkw blieb auf dem Standstreifen der A2 liegen.

Lkw landet auf der A2 in der Böschung: Zwei Leichtverletzte und 80.000 Euro Sachschaden

Ein polnischer Sattelzug ist am frühen Mittwochmorgen (17.10.) auf der A2 von der Fahrbahn abgekommen. Beide Insassen wurden leicht verletzt. Ersten Ermittlungen zufolge fuhr der Lkw gegen 5.10 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen der Autobahn in Richtung Oberhausen unterwegs. Zwischen dem Autobahnkreuz Dortmund-Nordost und der Anschlussstelle Mengede kam das Gespann nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte in der Böschung zur Seite. Der 27-jährige Fahrer und dessen 19-jähriger Beifahrer...

  • Dortmund-West
  • 19.10.18

Tatverdächtiger festgenommen nach erneutem Einbruchversuch in den Edeka-Supermarkt Nüsken im Defdahl

Der Polizei ist in der Nacht zum heutigen Freitag (19.10.) erneut ein Einbruchsversuch in den Edeka-Supermarkt an der Straße Im Defdahl gemeldet worden. Die Beamten konnten im Rahmen der Fahndung diesmal allerdings einen Tatverdächtigen festnehmen. Zeugen hatten gegen 2.05 Uhr in der Frühe die Polizei alarmiert, weil sie verdächtige Geräusche gehört und anschließend eine verdächtige Person am Ladenlokal von Edeka Nüsken in der Gartenstadt-Nord gesehen hatten. Einer konnte beobachten, wie...

  • Dortmund-Ost
  • 19.10.18
Auch der zweite Jahrgang der Gesamtschule machte einen Ausbildungspakt mit Unternehmen.
5 Bilder

Anne-Frank-Gesamtschüler machen Ausbildungspakt

Der Ausbildungspakt "Starke Nordstadt" der Anne-Frank-Gesamtschule ist eine Erfolgsgeschichte, von der sich sogar Bundespräsident Steinmeier vor Ort auf einem Markt der Möglichkeiten ein Bild machte. Auch im neuen Ausbildungspakt werden Jugendliche in Zusammenarbeit mit einem Netzwerk aus Betrieben und Partnern auf eine duale Ausbildung vorbereitet und beim Übergang begleitet. Der zweite Jahrgang feierte den Start der Kooperation mit Vertretern der Betriebe, der Stadt und der Kammern und...

  • Dortmund-City
  • 18.10.18

Mit Unterhose maskierter Räuber in Brackel von Opfern überwältigt // 33-Jähriger festgenommen

Am gestrigen Mittwoch (17.10.) hat ein ungewöhnlich maskierter 33-jähriger Mann versucht, eine Gaststätte auf dem Brackeler Hellweg auszurauben. Der Wirt und ein Gast überwältigten ihn. Gegen 23.55 Uhr hatte der aus Iran stammende Täter das Lokal betreten. Maskiert war sein Gesicht mit einer Unterhose. Sofort forderte er die Herausgabe von Bargeld. Instinktiv stürzte sich der Gastwirt auf den Räuber und hielt in fest. Ein Gast kam zur Hilfe und griff den Täter ebenfalls an. Gemeinsam...

  • Dortmund-Ost
  • 18.10.18
Zwölf ehemalige Scharnhorster Fritjof-Nansen-Volksschüler/innen haben sich jetzt - 50 Jahre nach ihrer Schulentlassung - im Lokal "Alte Post" in Lanstrop zur Wiedersehensfeier getroffen.
2 Bilder

Klassentreffen ehemaliger Scharnhorster Fritjof-Nansen-Schüler 50 Jahre nach ihrer Schulentlassung

Immerhin noch ein Dutzend ehemaliger Schülerinnen und Schüler der einstigen Fridtjof-Nansen-Volksschule in Scharnhorst kam jetzt - 50 Jahre nach der Schulentlassung 1968 - im Lanstroper "Steakhouse Alte Post" beim Klassentreffen zusammen. Für die beiden rührigen Organisatoren Werner Graczyk und Monika Nitkowski, geborene Laux, hat sich so die zeitaufwendige Suche nach den ehemaligen Mitschülerinnen und Mitschülern doch noch gelohnt. Tatkräftig mitgeholfen bei der Suche hatten mit...

  • Dortmund-Nord
  • 17.10.18
Nadine Klein kommt Samstag zur Signierstunde in die Thier Galerie.
4 Bilder

Bachelorette Nadine Klein kommt nach Dortmund

In der RTL-Dating-Show suchte sie ihren Traummann, jetzt kommt die „Bachelorette“ nach Dortmund. In der Thier-Galerie wird die 32-jährige Berlinerin am Samstag, 20.Oktober, ab 14:30 Uhr zur Signierstunde erwartet.  Rund 1,7 Millionen Zuschauer verfolgten die fünfte Staffel der RTL-Serie „Die Bachelorette“. Henne im Korb: Diegebürtige Münchnerin Nadine Klein, die seit zehn Jahren in Berlin lebt und bereits schon mal beim Bachelor als Kandidatin ihr Glück suchte, aber nicht fand. Nun hatte...

  • Dortmund-City
  • 17.10.18
  •  1

Nach Einbruch am Kellermannshof in Brackel zwei Tatverdächtige festgenommen

Weil sie in der Nacht auf den heutigen Dienstag (16.10.) verdächtige Geräusche in ihrer Wohnung in Brackel wahrnahm, hat eine Dortmunderin zwei mutmaßliche Einbrecher auf frischer Tat erwischt. Wenig später konnte die Polizei zwei Tatverdächtige festnehmen. Ersten Ermittlungen zufolge hörte die Frau gegen 0.30 Uhr einen lauten Knall aus dem Untergeschoss der mehrstöckigen Wohnung am Kellermannshof. Als sie die Stufen zum Wohnzimmer hinunterging, bemerkte sie sofort das eingeschlagene...

  • Dortmund-Ost
  • 16.10.18

Drei Personen leicht verletzt bei Abbiege-Unfall auf der Evinger Straße in Eving

Bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Montagnachmittag (15.10.) auf der Evinger Straße in Eving sind drei Personen leicht verletzt worden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Polizei den Verkehr umleiten. Ersten Zeugenaussagen zufolge fuhr eine 21-jährige Dortmunderin gegen 16.50 Uhr auf der Evinger Straße in Richtung Süden. Als sie in Höhe der Bergstraße links einbog, prallte sie mit dem Wagen einer entgegenkommenden Lünerin zusammen. Die 28-Jährige wurde ebenso wie ihre...

  • Dortmund-Nord
  • 16.10.18
Zeugen, die etwas beobachtet haben, melden sich bei der Polizeiwache in Lütgendortmund unter Tel. 132-2621.

Rätselhafte Verkehrsunfallflucht in Dortmund-Kley

Nach einer Verkehrsunfallflucht am Sonntagabend (14.10.) gibt es noch einige Fragen zu klären geben. Beteiligt waren an dem Unfall offenbar ein 26-Jähriger aus Gelsenkirchen sowie ein 28-jähriger Niederländer. Diese Beteiligten waren sich in ihren Aussagen etwas uneinig, was den Hergang des Unfalls angeht. Fangen wir mit der ersten Schilderung des 28-Jährigen an. Dieser gibt an, gegen 20.35 Uhr den Kleyer Weg in Richtung Südwesten befahren zu haben - auf der Linksabbiegerspur, um in die...

  • Dortmund-West
  • 16.10.18
Wollen Kindern mit dem neuen Buch die Angst vorm Krankenhaus nehmen: Thomas Schieferstein (Vorstand Pro Filiis), Prof. Dominik Schneider (Direktor des
Westfälischen Kinderzentrums), Jannis Freund (Leiter Spieltherapie) und Barbara Drewes vom Fundraising des Klinikum Dortmund.

Neues Kinderbuch spielt auf der Krebsstation

Gerade ist ein neues Kinderbuch erschienen, in dem das kleine Nashorn Alex, das Maskottchen der Kinderklinik, ein krebskrankes Mädchen bei ihrer Behandlung begleitet. Ein Aufenthalt im Krankenhaus ist gerade für Kinder eineAusnahmesituation: Sie werden aus ihrem gewohnten Umfeld herausgerissen, vertraute Bezugspersonen fehlen und je nach Erkrankung ist nicht absehbar, wie lange die Behandlung dauert. Um ihnen die Angst zu nehmen, hat das Westfälische Kinderzentrum dasgeflügelte Nashorn...

  • Dortmund-City
  • 16.10.18
Zu Verspätungen führt die Sperrung des Kölner Hauptbahnhofes. Züge nach Dortmund werden über Messe / Köln Deutz umgeleitet.

Verspätete Züge wegen Sperrung des Kölner Hauptbahnhofes

Ein Polizeieinsatz am Kölner Hauptbahnhof führt zu Behinderungen im Zugverkehr. Der Kölner Hauptbahnhof ist seit 12.50 Uhr gesperrt. Auch aktuell sind daher keine Zugfahrten möglich. Von der Sperrung sind Nah- und Fernverkehr betroffen. Züge des Fernverkehrs in Richtung Düsseldorf werden über Neuss umgeleitet. Richtung Dortmund verkehren die Fernverkehrszüge über Köln Messe/Deutz. Aber auch der Regional- und S-Bahnverkehr wird umgeleitet oder wendet vorzeitig vorm Hauptbahnhof. Es kann zu...

  • Dortmund-City
  • 15.10.18
Fast 1000 Dortmunder besuchten beim Schulausflug das Essener Gelände der ehemaligen zeche Zollverein.
2 Bilder

Das Stadtgymnasium flog aus zur Zeche Zollverein

Das Stadtgymnasium hat im Rahmen seines 475-jährigen Bestehens mit der gesamten Schüler- und Lehrerschaft die Zeche Zollverein erkundet. Wenn die ganze Schule einen Ausflug unternimmt, stellt das eine besondere logistische Herausforderung dar. Die Lerngruppen der Sekundarstufe I erlebten viel „Über Kohle und Kumpel“. Die Jahrgansstufen 5 und 6 konnten in der „Phänomania“ viele verblüffende Erfahrungen machen. Die Oberstufe besuchte die Dauerausstellung Ruhrmuseum. Bei strahlender Sonne...

  • Dortmund-City
  • 15.10.18

Beiträge zu Überregionales aus