Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Blaulicht
Die Wohnung am Lütgendortmunder Hellweg wurde bei einem Brand schwer beschädigt.

Feuer in Lütgendortmunder Mehrfamilienhaus - schwere Rauchgasvergiftung
Wohnung komplett ausgebrannt

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Lütgendortmund ist am Freitag eine Wohnung im ersten Obergeschoss fast komplett ausgebrannt. Die Inhaberin musste mit einer schweren Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus transportiert werden, drei weitere Personen wurden zudem aus dem Gebäude durch die Einsatzkräfte gerettet, berichtet die Feuerwehr. Die Brandschützer brachten dabei ein Mieter aus dem zweiten Obergeschoss über eine tragbare Leiter in Sicherheit, auch er musste zur Kontrolle in eine...

  • Dortmund-West
  • 14.06.21
Kultur
Ein Rollwagen, der von der Feuerwehr abgeholt wird.

Dortmund Archive kooperieren mit der Feuerwehr
Erste Hilfe fürs Kulturgut

Sieben große Rollwagen mit Notfallmaterialien sind bei der Feuerwehr Dortmund in Dorstfeld eingelagert worden. Sie enthalten eine "Erste Hilfe"-Ausstattung für die Bergung, Erstversorgung und Sicherung von Kulturgut nach Katastrophen. Angeschafft wurden die Wagen vom Notfallverbund Dortmund, der sich Anfang 2019 gegründet hat, um das Dortmunder Kulturgut gemeinsam besser schützen zu können. Überflutungen, Feuer oder Gebäudeschäden - das schriftliche Kulturgut ist vielen Gefahren ausgesetzt. Die...

  • Dortmund-West
  • 20.05.21
Blaulicht
Die Rauchentwicklung beim Kita-Brand war groß, Anwohner mussten die Fenster schließen.

Wo werden die Kinder jetzt betreut?
Brandstiftung im Mini-Club in Neuasseln

Polizei geht von Brandstiftung aus. Nach einem Brand am Freitagabend (14.5.) ist das Gebäude einer Kindertagesstätte in der Haslindestraße in Neuasseln nahezu vollständig zerstört worden. Die Ermittlungen zur Brandursache in den Räumen der Elterninitiative "Mini-Club" dauern an. Gute Nachrichten nach dem Schreck zum Start ins Wochenende gibt es indes für die Kinder, die sonst den Mini-Club besuchen. "Die Fichte-Grundschule hat dem Mini-Club die Turnhalle zur Verfügung gestellt, damit die Kinder...

  • Dortmund-Ost
  • 18.05.21
Blaulicht
Das Kinder-Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) des Klinikums Dortmund feiert Jubiläum. Dr. Michael Hofmann, Oberarzt im Westfälischen Kinderzentrum des Klinikums freut sich als Leiter des Kinder-NEF, dass Dortmund bundesweit einer von zwei Standorten ist, um jungen Patienten im Notfall mit bester Ausstattung zur Hilfe eilen zu können.

Seit 25 Jahren steht in Dortmund ein Team für kleine Patienten Tag und Nacht mitsamt Spezialfahrzeug bereit
1.000 Einsätze für Kinder in Not

Deutschlandweit selten feiert in Dortmund das Kinder-Notarzteinsatzfahrzeug des Klinikums sein silbernes Jubiläum. Für Kinder ist es zu rund 1.000 Einsätzen im Jahr mit spezieller Ausrüstung und extra geschultem Personal im Notfall unterwegs.  Das Kinder-Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) des Klinikums Dortmund ist mittlerweile seit 25 Jahren in Betrieb und feiert damit Jubiläum. Ausgestattet mit zusätzlichem Equipment, wie einem Beatmungsgerät für Kinder, ist der Einsatzwagen besonders für junge...

  • Dortmund-City
  • 29.04.21
Blaulicht
Oberbürgermeister Thomas Westphal hat gemeinsam mit Rechtsdezernent Norbert Dahmen und Feuerwehrchef Dirk Aschenbrenner die fünf neuen Fahrzeuge in Empfang genommen.

Neue Einsatzleitwagen für die Dortmunder Feuerwehr
Leistungsstarke Hilfe, wenn's brennt

Fünf neue Einsatzleitwagen (ELW) unterstützen den Bereich Führung und Lenkung der Feuerwehr Dortmund bei ihrem täglichen Einsatz zur Sicherheit der Bevölkerung in unserem Stadtgebiet. Oberbürgermeister Thomas Westphal hat heute gemeinsam mit Rechtsdezernent Norbert Dahmen und Feuerwehrchef Dirk Aschenbrenner die neuen Fahrzeuge direkt von den Herstellern in Empfang genommen. Die neuen ELW werden ab sofort im gesamten Stadtgebiet durch die übergeordneten Führungsdienste zentral von der...

  • Dortmund-City
  • 08.03.21
Blaulicht

Aplerbeck
Radlerin (46) bei Unfall mit Pkw-Fahrer (81) unter Auto eingeklemmt

Feuerwehr und Rettungsdienst mussten Dienstag (2.) um 17 Uhr bei einem Verkehrsunfall in Aplerbeck helfen. Hier waren ein Pkw und eine Radfahrerin (46) im Kreuzungsbereich Schwerter Straße und Leineweg zusammen gestoßen. Dabei sei die Radfahrerin unter dem Pkw des 81-jährigen Fahrers eingeklemmt und schwer verletzt worden. Sie wurde durch Hebekissen befreit. Anschließend sei sie schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert worden, berichtet die Feuerwehr. Vier...

  • Dortmund-Süd
  • 05.03.21
Blaulicht

Feuerwehr Dortmund macht Probefahrten in Wohnstraßen
Aktion: Platz für Retter

Im Notfall verlieren die Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes wertvolle Zeit wenn durch Falschparker die Straßen sowie Feuerwehrzufahrten blockiert werden. Verlorene Zeit hat dramatische Folgen und kann sogar Leben kosten. Auch vermeintlich ordnungsgemäß abgestellte Autos können für Fahrzeuge der Feuerwehr und der Rettungsdienste zu wenig Platz zum Durchfahren lassen. Neben der Ahndung von Buß- und Verwarngeldern ist es daher wichtig, für dieses Thema immer wieder zu...

  • Dortmund-City
  • 01.03.21
Blaulicht
Auf der Autobahn A45 in Richtung Oberhausen brannte der Pkw in voller Ausdehnung.
2 Bilder

Feuerwehr Hörde
Auto brannte auf der A45 - Rettungsgasse Fehlanzeige!

Einsatz für die Feuerwehr Hörde: Gegen ca. 12.15 Uhr wurde sie am Donnerstagmittag (18.2.) zur Autobahn A45 gerufen. In Richtung Oberhausen brannte ein Auto in voller Ausdehnung. Die zwei Fahrerinnen konnten das Auto nach der Brandentstehung rechtzeitig verlassen und alarmierten die Einsatzkräfte, die schnell löschten. Auf der A 45 bildete sich innerhalb kurzer Zeit ein langer Rückstau, in dem leider wieder keine Rettungsgasse freigehalten wurde. Der total ausgebrannte Pkw wurde durch einen...

  • Dortmund-Süd
  • 19.02.21
Blaulicht
Das Team der PSNV-Erkunder vor dem Einsatzfahrzeug. Zu sehen ist das Team vor dem Einsatzfahrzeug: Oliver Römer, Klaus Thülig, Alexander Lang und Martin Graszynski (v.l.n.r.).
2 Bilder

Bei der Dortmunder Feuerwehr steht die Psychosoziale Notfallversorgung rund um die Uhr zur Verfügung
Bisher einmalig in Deutschland

Die Feuerwehr Dortmund leistet auf dem Gebiet der psychosozialen Notfallversorgung (PSNV) Pionierarbeit und stellt als bundesweit erste Feuerwehr an 365 Tagen im Jahr  die rund um die Uhr besetzte Funktion des PSNV-Erkunders in Dienst. Am 1. Februar, pünktlich zu Schichtbeginn um 12 Uhr, war es an der Feuer- und Rettungswache 9 in Dortmund-Mengede soweit und die neue Funktion wurde erstmalig in den Status 2 „Einsatzbereit an der Feuerwache“ gesetzt. Besetzt wird diese Funktion durch in der...

  • Dortmund-City
  • 15.02.21
Blaulicht
An der Primelstraße brannte am Sonntag eine Gartenlaube in voller Ausdehnung. Kaninchen und eine Taube im Nebengebäude wurden gerettet.

Sölderholz
Gartenlaube brannte: Explodierende Propangasflaschen gefährdeten Arbeiten

Eine Gartenlaube mit anliegenden Unterstände brannte bereits in voller Ausdehnung, als die Feuerwehr am Sonntagabend (7.) um 20.22 Uhr an der Primelstraße eintraf. Schon auf der Anfahrt war der Feuerschein sichtbar. Die Einsatzkräfte bekämpften die Flammen mit zwei Strahlrohren. Nach wenigen Minuten explodierten mehrere Propangas-Flaschen. Bei einer weiteren Flasche löste die Sicherheitseinrichtung aus und das Gas strömte ab. Bis zur vollständigen Entleerung der Flasche mussten die...

  • Dortmund-Süd
  • 11.02.21
Blaulicht
Retter mussten nach einem Unfall einen Mann übers Heck auf dem Pkw befreien.

Zusammenstoß in Dortmund ereignete sich bereits vor dem Wintereinbruch
Unfall mit Stadtbahn

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag erlitt ein Mann in einem Auto bei einem Verkehrsunfall mit einer Straßenbahn so schwere Verletzungen, dass er schonend von der Feuerwehr mit Hilfe eines Bretts durch das Heck aus dem Wagen gerettet werden musste. Nach der Befreiungsaktion brachte ein Rettungswagen den Verletzten in ein Krankenhaus. Glücklicherweise konnten alle Fahrgäste in der Stadtbahn nach dem Zusammenstoß ihre Fahrt unverletzt fortsetzen.

  • Dortmund-City
  • 08.02.21
Blaulicht
Starker Schneefall, Glätte und Eisregen führten zu über 40 Unfällen, die das Polizeipräsidium Dortmund seit gestern Abend in Folge des Wintereinbruchs zählte.

Starker Schneefall: Polizei zählt über 40 Unfälle/ Motorradfahrer verunglückt auf der A1
Der Winter ist da

Gefährlich glatt sind die Autobahnen sowie Auf- und Abfahrten. Und das obwohl m Regierungsbezirk Arnsberg die Räum- und Streudienste ständig im Einsatz sind. Daher warntr die Dortmunder Polizei: Es besteht ein hohes Unfallrisiko. Dringend bittet sie: Lassen Sie Ihr Fahrzeug stehen, wenn Sie nicht zwingend darauf angewiesen sind. Falls Sie dennoch fahren müssen: Achten Sie unbedingt aufs Tempo - halten Sie ausreichend Abstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen. Bilanz zur Verkehrslage:Über 40...

  • Dortmund-City
  • 07.02.21
Blaulicht
Mehr als sechs Stunden dauerte die nächtliche Befreiungsaktion in Nette.

Feuerwehr und THW befreiten 17-Jährigen in Dortmund Nette
Über sechs Stunden im Tresor gefangen

Kein alltäglicher Einsatz: In der Nacht zu Sonntag mussten Feuerwehr und Technisches Hilfswerk einen 17-Jährigen befreien, der im Tresorraum einer leerstehenden Bank gefangen war. Mehr als sechs Stunden dauerte die Befreiungsaktion. Gegen 23 Uhr wurde die Feuerwache 9 von Bürgern aufgesucht und über eine eingeschlossene Person in einer naheliegenden, leerstehenden Bank informiert. Umgehend machten sich die Brandschützer mit einem Einsatzleitwagen, einem Hilfeleistungslöschfahrzeug und einem...

  • Dortmund-West
  • 05.02.21
Blaulicht
Nach einem Unfall im Schneegestöber auf der B 236 in Dortmund Schüren war ein Kleintransporter an der Leitplancke stecken geblieben.

Schnee-Unfall: Kleintransporter kommt auf B 236 ins Schleudern und bleibt unter der Leitplancke stecken
Fahrzeug verformt / Insassen unverletzt

Auf der schneebedeckten Fahrbahn der B236 kam gestern Abend ein Kleintransporter ins Schleudern und prallte gegen die Leitplankern. Gegen 21:47 Uhr erreichte die Leitstelle der Dortmunder Feuerwehr ein Notruf aus Schüren. Ein mit drei Personen besetzter Kleintransporter war ins Schleudern gekommen, gegen die Leitplanken geknallt und unter der Mittelleitplanke stecken geblieben. Die Insassen konnten glücklicherweise augenscheinlich unverletzt das Fahrzeug verlassen. Ein Streufahrzeug und weitere...

  • Dortmund-City
  • 17.01.21
Blaulicht
Nach dem Fund einer Schlangenhaut im Keller eines Mehrfamilienhauses kam es gestern Morgen zum Einsatz der Dortmunder Feuerwehr.

Experten geben nach Schlangenhaut-Fund Wohnhaus wieder frei
Bewohner können um 20 Uhr zurückkehren

Das Dortmunder Wohnhaus, in dessen Keller gestern eine Schlangenhaut gefunden wurde, ist jetzt von Experten wieder freigegeben worden. Nach eingehender Untersuchung aller Räume haben die Fachleute die Beschränkungen für die Wohnungen in dem Mehrfamilienhaus wieder aufgehoben. Die Bewohner wurden durch DOGEWO21 informiert, dass Sie heute Abend, 1. Januar, um 20 Uhr in ihre Wohnungen zurückkehren können. Der Keller wurde durch die Experten versiegelt und wird in den kommenden Tagen täglich...

  • Dortmund-City
  • 01.01.21
Blaulicht
Die Dortmunder Feuerwehr und Polizei waren Silvester an der Wittelsbacher Straße im Einsatz. Im Keller eines Mehrfamilienhauses war eine Schlangenhaut gefunden worden.

Schlangenhaut im Keller führte zur Räumung eines Hauses an der Wittelsbacher Straße
Bewohner zur Sicherheit ausquartiert

Über den Jahreswechsel ausquartiert wurden Bewohner eines Hauses an der Wittelsbacher Straße in Dortmund, nachdem gestern Morgen ein Anwohner im Keller eine Schlangenhaut gefunden hatte.  Polizei und Feuerwehr rückten an.   Ein hinzugezogener Schlangenexperte konnte die Schlangenhaut der Gattung der Nattern zuordnen. Eine Gefahr für die Anwohner kann aber dadurch nicht ausgeschlossen werden, da auch Mambas und Cobras zur Gattung der Nattern gehören. Als Konsequenz wurde daher das...

  • Dortmund-City
  • 01.01.21
Blaulicht
Immer im Einsatz, auch an Feiertagen: Die Dortmunder Feuerwehr zeigte dies Heiligabend mit einer Blaulicht-Aktion in der Innenstadt vor der Reinoldikiche.

Aktion der Dortmunder Feuerwehr: Wir sind immer für Euch da
Retter stellen Blaulichter vor der Reinoldikirche auf

Am Heiligen Abend sorgte die Feuerwehr Dortmund für Aufsehen in der Innenstadt: Das Team der Feuer- und Rettungswache 1 besetzte kurzerhand ihre Einsatzfahrzeuge und machten sich auf den Weg Richtung Reinoldikirche. Dort nahmen sie mit ihren Fahrzeugen und eingeschaltetem Blaulicht Aufstellung und demonstrierten den Dortmundern - "Wir sind für Euch da - auch heute, am Heiligen Abend".

  • Dortmund-City
  • 27.12.20
Blaulicht
Per Drehleiter wurden die Frau und ihre Hunde gerettet.

Dortmund Oespel
Frau und drei Hunde gerettet: Serie der Kellerbrände reißt nicht ab - Polizei sucht Zeugen

Wieder brannte ein Keller: Am frühen Freitagmorgen wurde die Feuerwehr in die Borussiastraße nach Oespel alarmiert. Den Rettungskräften ist es zu verdanken, dass niemand verletzt wurde. Die Polizei sucht nun Zeugen. In einem Kellerraum des Hauses nahe der Einmündung Auf der Linnert brannte Unrat. Beim Eintreffen der Feuerwehr um 5.10 Uhr war der Treppenraum stark verraucht und eine Frau stand mit ihren drei Hunden am offenen Fenster ihrer ebenfalls verrauchten Dachgeschosswohnung. Per...

  • Dortmund-West
  • 16.10.20
Blaulicht
Zwei Trupps der Feuerwehr löschten ein brennendes Hotelzimmer am Dortmunder Königswall.

Kripo ermittelt nach Brand im Hotelzimmer am Dortmunder Königswall
Zimmer brannte komplett aus

Ein Feuer in einem Hotel am Königswall löste am frühen Donnersagmorgen, 1. Oktober,  eine großen Einsatz der Feuerwehr in der Dortmunder Innenstadt aus.  Um 3:48 Uhr lief von der automatischen Brandmeldeanlage des Hotels der Alarm in der Leitstelle der Feuerwehr Dortmund ein. Die Feierwehrleute der zwei Löschzüge konnten vor Ort bereits einen Feuerschein in einem Zimmer im fünften Obergeschoß erkennen. Die Alarmstufe würde erhöht, da es sich um ein Feuer in einem Hotel handelt. Zum Glück wurde ...

  • Dortmund-City
  • 02.10.20
Blaulicht

Spezialkkräfte der Polizei durchsuchen Wohnung in Lütgendortmund
Kiloweise Sprengstoff, Waffen und Weltkriegs-Mine gelagert

Nach dem Fund mehrerer chemischer Substanzen und Waffen seit Mittwoch (9.9.2020) in einem Haus an der Volksgartenstraße in Lütgendortmund setzten Spezialisten der Polizei und der Feuerwehr die Durchsuchungen am Samstag den vierten Tag in Folge fort. Dabei wurde eine kleine Menge an Waffen, Waffenteilen und Munition entdeckt. Eine kontrollierte Sprengung wie an den Vortagen sei bislang nicht erforderlich. Die Volksgartenstraße war wieder für mehrere Stunden gesperrt. Die Durchsuchungen sind noch...

  • Dortmund-West
  • 10.09.20
Ratgeber
Die Stadt Dortmund begrüßt ihre Nachwuchskräfte im Rahmen einer Einführungswoche.

"Hoch hinaus" lautet das Motto der Dortmunder Ausbildungskampagne
Über 350 neue Nachwuchskräfte bei der Stadt Dortmund

Über 350 neue Nachwuchskräfte gehören zum Einstellungsjahr 2020 bei der Stadt Dortmund „Hoch hinaus“ lautet die Ausbildungskampagne – und genauso starten die Nachwuchskräfte in ihre berufliche Zukunft: Mit einer hohen Anzahl an Nachwuchskräften, einer hohen Anzahl an unterschiedlichen Berufsbildern und guten Perspektiven und Entwicklungschancen.  Bewerbende hatten diesmal die Auswahl zwischen zirka 40 unterschiedlichen Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen. Der größte Anteil der zu...

  • Dortmund-City
  • 03.09.20
Blaulicht
Die glücklichen Eltern zusammen mit ihrem Söhnchen und dem Geburtshelfer Sven Goerke.

Einsatz in Westerfilde
Feuerwehrleute als Geburtshelfer

Die Frauen und Männer der Dortmunder Feuerwehr sind vielseitig versiert - auch als Geburtshelfer.   Das Alarmstichwort am 14. August um 19.22 Uhr klang für die Besatzung des Rettungswagens der Feuerwache 9 (Mengede) noch recht harmlos. „Blutungen, 40. Schwangerschaftswoche“ stand hier auf dem Pieper. Da die Patientin in der vierten Etage wohnt, hat sich die Besatzung sicherheitshalber dazu entschieden, den Entbindungskoffer direkt mit hoch in die Wohnung zu nehmen. In der Wohnung angekommen...

  • Dortmund-West
  • 17.08.20
Blaulicht
Ein tödlicher Unfall ereignete sich auf der Mallinckrodtstraße. Ein junger Mann war auf den Gleisen der Stadtbahn von einem Wagen der U49 erfasst und überfahren worden.

Tödlicher Unfall: 16-Jähriger in Dortmund von U49 überfahren
30 Helfer versuchten sein Leben zu retten

Noch nicht geklärt ist, wie es am Donnerstag auf der Mallinckrodtstraße dazu kam, dass ein junger Mann auf den Stadtbahngleisen von der U49 überfahren wurde. Am Abend starb der 16-jährige Dortmunder im Krankenhaus. Zeugen berichteten, dass der Straßenbahnfahrer noch bremste und ein Warnsignal gab, als der Jugendliche an der Querungshilfe in Höhe der Arnoldstraße die Gleise überqueren wollte. Als er den Unfall nicht mehr verhindern konnte, erlitt der Fahrer einen schweren Schock.  Beim...

  • Dortmund-City
  • 08.08.20
Blaulicht
 Zwei Segler rettete die Feuerwehr auf dem Phoenix See.

Dortmunder Feuerwehr rettete Sonntag zwei Segler
Im Phoenix See gekentert

 Von der Feuerwehr gerettet werden mussten zwei Segler, deren Boot vermutlich von einer Windboe getroffen wurde und kenterte. Um 14.11 Uhr am Sonntaqg (26.) wurde die Feuerwehr nach Hörde zum Phönix See gerufen, weil sich zwei Segler auf dem See in Not befanden. Die beiden Wassersportler saßen auf dem umgedrehten Rumpf eines Segelbootes in der Mitte des Sees. Feuerwehrleute holten die Segler mit dem am See stationierten Rettungsboot unbeschadet an Land. Das Segelboot, wurde von Rettungsboot und...

  • Dortmund-City
  • 30.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.