Unterbach zieht an!

Mehr als 500 Bürgerinnen, Bürger und ganz viele Kinder sind in den jüngsten Jahren nach Düsseldorf-Unterbach gezogen. Das Dorf liegt nahe am See und nicht weit von den Hügel rings um das berühmte Neandertal. Da war es früher offenbar schon lebenswert; für ein paar Tausend Jahre jedenfalls. Heute zieht das Dorf Pendlerströme aus dem Umland an: mit Kindern! Sie gehen in Unterbach zur Schule, in die Kita oder in den Kindergarten.
Es wird weiter viel gebaut und geplant; z.B. ein zeitgerechter Supermarkt für alle Unterbacher. Im Herzen des 8.000-Einwohner-Dorfs. Mit Wohnungen oben drauf und daneben auf dem früheren Kartoffelacker. Für weitere vielleicht 500 Bürger.
Die Neuankömmlinge werden generell vom "Magneten Düsseldorf" angesogen. Sie wollen hier arbeiten, wohnen und leben. In Düsseldorf. Und nicht in ME oder in NE oder von wo auch immer heute Tausende Berufspendler täglich einströmen; z.B. am Unterbacher See vorbei in die City.
Verkehr und Stau werden keineswegs weniger sondern sogar mehr, wenn Neu-Bürger nicht in Stadtteile wie Unterbach ziehen können, weil Alt-Bürger weitere Neu-Bauten beschneiden oder gar verhindern wollen. Am 13.12.2016 ab 18 Uhr stellt die Stadt Düsseldorf in der Wichernhalle in Unterbach, Brorsstraße 5, Pläne vor für die Bebautung des früheren Kartoffelackers im Zentrum von Unterbachhttp://breidenplatz.de/.

http://breidenplatz.de/

Autor:

Martin Beier aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.