FASTENZEIT BEGINNT - WAS HAT ES DAMIT AUF SICH? - WOHER KOMMT DER BEGRIFF FASTENZEIT?
Ade, ihr üppigen Verführer! - Ade, ihr Fleischlichen Genüsse! - Fastenzeit ist angesagt! - ♥ 40 Bilder! ♥

40Bilder

Die Fastenzeit!

♥ 40 Tage - 40 Bilder! ♥

Was ist es,
was bedeutet es
und wozu ist es gut???

Erst mal Wikipedia befragen:
Was steht dort über die Fastenzeit?

Als Fastenzeit wird in der Westkirche der vierzigtägige Zeitraum des
Fastens und Betens zur Vorbereitung auf das Hochfest Ostern bezeichnet.

In den reformatorischen Kirchen ist hierfür der Begriff „Passionszeit“
gebräuchlich. In der römisch-katholischen Kirche wird seit dem
Zweiten Vatikanischen Konzil auch die Bezeichnung „österliche Bußzeit“
verwendet.

Die orthodoxen Kirchen nennen sie die heilige und große Fastenzeit,
kennen daneben aber noch drei weitere längere Fastenzeiten.


Ein sehr guter Beitrag dazu
ist hier zu finden! (Klick mich an!)

Meine Erfahrungen mit dem Fasten

Vor sehr vielen Jahren habe ich einmal 4 Wochen gefastet!
Das bedeutete für mich, dass ich 4 Wochen auf feste Nahrung
komplett verzichtet hatte!

Morgens habe ich immer einen Abführtee getrunken und dann
über den Tag verteilt viele Tees und Getränke, ohne Milch oder
Zucker! Klare Salzfreie Gemüsebrühen gehörten auch dazu!

Nach dem 3. Tag war es für mich kein Problem mehr!
Das Hungergefühl war weg und ich fühlte mich sehr gut!

Wenn ich sah, wie viel Zeit andere für das Essen und die
Zubereitung von ihren Mahlzeiten verwendet hatten, konnte
ich es gar nicht fassen, wie sich alles nur um das Essen drehte!

Natürlich habe ich auch meine Gemüsebrühe, den Tee und auch
das Wasser genau so in Ruhe und mit Genuss zu mir genommen,
wie ich es sonst mit meinen Mahlzeiten tat!

Ich bin ein Genussmensch und esse gern! Keine Mengen... eher,
Qualität, als Quantität! Und das Auge isst bei mir immer mit!

Aber, wenn der Körper einiges nicht verträgt, ist so eine "Kur"
des Fastens auf jeden Fall etwas Gutes, was wir unserem Körper
antun können; ja, es eigentlich immer mal wieder tun sollten!

Nicht übertreiben!

Natürlich muss nichts übertrieben werden!
Wir können ebenso auch nur auf Fleisch, Süßes, Fettes oder
Alkohol verzichten und unserem Körper damit eine "Auszeit"
gönnen! Schaden wird es nicht!

Auch das Rauchen oder andere gesundheitsschädigende
"Laster" dürfen unseren Alltag verlassen!

Habt ihr schon einmal gefastet?

Oder freiwillig für eine gewisse Zeit auf etwas verzichtet?
Schreibt doch in den Kommentaren dazu etwas; es freut
mich und andere und könnte hilfreich sein!

Wer sich gesund und ausgewogen ernährt...
ist auf jeden Fall auf der "sicheren Seite"!

Alkohol und Zigaretten
darfst du getrost vergessen!

Wir haben wegen CORONA...
schon genug "gefastet"!  :-(((

Aschermittwoch: Alles ist vorbei! - CORONA, hau ab... nimm dir mal ein Beispiel!

Autor:

Bruni Rentzing aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

131 folgen diesem Profil

25 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen