Wieder geöffnet
Der Aquazoo in Düsseldorf

22Bilder

Das beliebteste Museum in Düsseldorf

Der Aquazoo - Löbbecke Museum bezog 1987 ein neues Quartier im Nordpark. Er knüpfte damit an die Tradition des 1876 gegründeten Zoos an. Dieser wurde nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg trotz intensiver Bemühungen nicht wieder aufgebaut. Nur noch der Zoopark und das sogen. Zooviertel erinnern an ihn. 

Das Gebäude im Nordpark
  • Das Gebäude im Nordpark
  • Foto: © Margot Klütsch
  • hochgeladen von Margot Klütsch

1948 wurde im Hochbunker gegenüber dem Eisstadion zusammen mit der naturkundlichen Sammlung des Apothekers Theodor Löbbecke das erste Aqarium untergebracht.

Löbbecke hatte seine Sammlung der Stadt mit der Auflage vermacht, sie zum Grundstock eines Museums zu machen. Das erste Löbbecke Museum wurde 1904 an der Rheinwerft eröffnet.

Eine ungewöhnliche Verbindung

Fossilien aller Art, Skelette und daneben die Wunderwelt exotischer Fische und Korallen: Das sind die beiden Schwerpunkte im Aquazoo. Und diese ungewöhnliche Verbindung wurde zu einer Erfolgsgeschichte. Naturkundemuseum und Aquarien bilden einen gemeinsamen Erlebnisraum rund um das Thema Wasser.

Ein spannender und informativer Rundgang führt die Besucher durch unterschiedliche Themenräume. In ihnen wird die faszinierende Geschichte der Lebewesen anschaulich präsentiert: Von der Entstehung im Wasser, der Ausbreitung im Meer, der Eroberung der Süßgewässer bis zur Besiedlung aller Lebensräume an Land.

Die Fotos entstanden unmittelbar vor dem ersten Lockdown im vergangenen Jahr, als der geplante Schorchel-Urlaub in weite Ferne rückte. Seit dem 10. März 2021 ist das Museum wieder geöffnet - niemand weiß, wie lange! Deshalb wünsche ich viel Freude wenigstens bei der virtuellen Besichtigung.

Infos zum Besuch und zum Museum gibt es HIER.

Autor:

Margot Klütsch aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

23 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen