1.000 Euro Spende für den Nothilfefonds der Kaiserswerther Diakonie

v.l.n.r.: Christine Talyor, Geschäftsführerin Förderstiftung Diakonie, Dr. Martin Andree Berghäuser, Chefarzt Kinderklink am Florence-Nightingale-Krankenhaus und Katrin Rohde, Präsidentin Lions Club Düsseldorf-Kaiserswerth.
  • v.l.n.r.: Christine Talyor, Geschäftsführerin Förderstiftung Diakonie, Dr. Martin Andree Berghäuser, Chefarzt Kinderklink am Florence-Nightingale-Krankenhaus und Katrin Rohde, Präsidentin Lions Club Düsseldorf-Kaiserswerth.
  • hochgeladen von Kirstin von Schlabrendorf-Engelbracht

Die Präsidentin des Lions Clubs Düsseldorf-Kaiserswerth Katrin Rohde übergab am Donnerstag stellvertretend für alle Mitglieder den Erlös von 1.000 Euro aus den Einnahmen des Lions-Stand auf dem Nikolausmarkt in Angermund an den Nothilfefonds der Kaiserswerther Diakonie zugunsten der Kinder im Friedensdorf Oberhausen.

Im vergangenen Jahr beteiligte sich der Lions Club Düsseldorf-Kaiserswerth mit einem eigenen Stand am vorweihnachtlichen Angermunder Handwerker-Markt. Neben einer Kindertombola boten die Mitglieder Apfelpunsch an. Den Apfelsaft für die Herstellung hatte das Apfelparadies Wittlaer kostenlos zur Verfügung gestellt. Stellvertretend für die Kaiserswerther Diakonie freute sich Dr. med. Martin Andree Berghäuser, Chefarzt der Kinderklink am Florence-Nightingale-Krankenhaus, und Christine Taylor, Geschäftsführerin der Förderstiftung, über die Spende.

Wieder vor Ort in Angermund

Im Friedensdorf in Oberhausen werden Kinder aus Kriegsgebieten medizinisch versorgt. Wenn sie wieder gesund sind, fliegen sie zurück zu ihren Familien. Viele von ihnen werden in der Diakonie in Kaiserswerth behandelt. Weil die Mitglieder des Lions Club Düsseldorf-Kaiserswerth die Arbeit der Ärzte und Schwestern der Diakonie für sehr unterstützenswert hält, nimmt der Verein auch in diesem Jahr am 1. Dezember mit einem Stand am Angermunder Weihnachtsmarkt teil und stiftet den Erlös erneut an den Nothilfefond.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen