LICHTBLICKE leuchten

9Bilder

Mit zwei 30-minütigen audiovisuellen Projektionen am Haus im Park starteten Oliver Kretschmann und Sander Bisselink, alias EMMERICAN VOID, am Sonnabendabend das Lichtkunstprojekt LICHTBLICKE INNENSTADT in Emmerich.

Bis zum 1. Dezember projiziert Oliver Kretschmann seine mit Glas, Farbe, Wasser und anderen transparenten, lichtdurchlässigen und feinstrukturierten Materialien erzeugten analogen Bilder und Effekte an die Fassaden des Haus im Park (Rheinpark), De Wetter Telder (Steinstraße), Neumarkt, Lohmannhof/Pesthof (hinter dem PAN) und Johnson Matthey.

Zu sehen sind die allabendlichen Lichtprojektionen sonntags bis donnerstags von 18 bis 22 Uhr sowie freitags und sonnabends von 18 bis 24 Uhr. Jeweils montags und freitags erstrahlt die Lichtkunst mit neuen Bildern.

Autor:

Knut-Olaf Müller aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.