Lichtkunstprojekt

Beiträge zum Thema Lichtkunstprojekt

Kultur
9 Bilder

LICHTBLICKE leuchten

Mit zwei 30-minütigen audiovisuellen Projektionen am Haus im Park starteten Oliver Kretschmann und Sander Bisselink, alias EMMERICAN VOID, am Sonnabendabend das Lichtkunstprojekt LICHTBLICKE INNENSTADT in Emmerich. Bis zum 1. Dezember projiziert Oliver Kretschmann seine mit Glas, Farbe, Wasser und anderen transparenten, lichtdurchlässigen und feinstrukturierten Materialien erzeugten analogen Bilder und Effekte an die Fassaden des Haus im Park (Rheinpark), De Wetter Telder (Steinstraße),...

  • Emmerich am Rhein
  • 21.10.18
  • 2
  • 6
Kultur
Illumination des Fördergerüstes bei der "ExtraSchicht" 2017 am Industriedenkmal Rheinpreußen. Foto: Cervellera

Poesie von Licht und Stahl: Eröffnung der Besuchssaison auf Schacht IV am Sonntag mit Lichtkunst-Ausstellung

„Die Poesie von Licht und Stahl“ lautet der Titel einer Ausstellung, die im Rahmen der Eröffnung der Besuchssaison in der stillgelegten Zechenanlage Rheinpreußen Schacht IV, Franz-Haniel-Straße, im dortigen Fördermaschinengebäude zu sehen ist. Moers. Mit ihren Illuminationen des Fördergerüstes bei der ExtraSchicht 2016 und 2017 am Industriedenkmal Rheinpreußen, Schacht IV in Moers setzten die Macher des Lichtkunstprojekts "Lichtwechsel.Ruhr" bereits Akzente. Niederberg: dauerhafte Illumination...

  • Moers
  • 25.04.18
Kultur
21 Bilder

Grugapark märchenhaft

Es ist wieder so weit! Der Grugapark erstrahlt in den schönsten Farben. Bei Einbruch der Dunkelheit geht es los. Dann werden Sträucher, Bäume, Wege, Wiesen, Skulpturen und Objekte zum Leuchten gebracht. Gestern Abend verabredete ich mich mit ein paar LKlern zu einer FotoRunde im beleuchteten Park. War schön Euch zu treffen, auch wenn's erst später war! :-) Mit meinen ersten Eindrücken wünsche ich allen ein schönes Wochenende.

  • Essen-Steele
  • 10.02.18
  • 19
  • 20
Kultur
Bernd Weber in seinem Lichtanzug, den er beim „Speed of Light Ruhr“ ab Donnerstag drei Nächte hintereinander beim Laufen tragen wird. Er wiegt rund zwei Kilogramm und wechselt auch noch die Lichtfarben per Fernsteuerung.  Foto: privat
5 Bilder

„Speed of Light Ruhr“: Bernd Weber ist mit dabei

Drei Nächte, sechs Orte, 120 Läufer, ein Erlebnis. Diese vier Fakten waren es nicht allein, die Bernd Weber dazu brachten sich um die Teilnahme am „Speed of Light Ruhr“ zu bewerben. Dieser Lichtlauf durch den Emscher Landschaftspark beginnt am 3. Oktober auf der Halde Hoheward in Herten. In der Regel ist Laufen ja ein einsamer Sport. Die Einsamkeit des Langstreckenläufers findet ja sogar ihren Niederschlag in der Literatur. Bernd Weber, passionierter Läufer seit 2003, hat mehr gereizt. „Ich...

  • Hattingen
  • 27.09.13
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.