Rahel Kraft, Kristina Gehrmann und Silke Parras zeigen ihre Werke
„Stehende Stille“ im städtischen Koenraad Bosman Museum Rees

Noch bis zum 10. November ist die Ausstellung im städtischen Koenraad Bosman Museum Rees zu sehen. Foto: privat
  • Noch bis zum 10. November ist die Ausstellung im städtischen Koenraad Bosman Museum Rees zu sehen. Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Emmerich

REES. Am Sonntag, den 15. September, eröffnet der Bürgermeister Christoph Gerwers die Ausstellung mit dem Titel „Stehende Stille“ der Künstlerinnen Rahel Kraft aus Rees, Kristina Gehrmann aus Hamburg und Silke Parras aus Rees. Die Veranstaltung beginnt um 11.30 Uhr im städtischen Koenraad Bosman Museum Rees.
Während der musikalische Rahmen von Marion Sherwood gestaltet wird, übernimmt der Kunsterzieher und Künstler Johannes Beenen die Einführung. Die Ausstellung ist bis Sonntag, 10. November, zu sehen.
Silke Parras, Rahel Kraft und Kristina Gehrmann beschäftigen sich mit unterschiedlichen Aspekten von Abwesenheit, Stillstand, Isolation, oder Leere. Dabei nähert sich jede Künstlerin dieser Thematik aus einem eigenen Blickwinkel.
Die Ideen für ihre Zeichnungen schöpft Silke Parras aus dem familiären Umfeld – jedoch nicht nur aus ihrem eigenen: Sie nutzt ebenso die Erinnerungen fremder Menschen. In ihren Ölmalereien befasst Rahel Kraft sich mit Landschaften und Räumen. Architektonische Elemente gliedern den Bildraum und illusionieren perspektivische Tiefe. Die Hamburger Illustratorin und Künstlerin Kristina Gehrmann beschäftigt sich mit der dramatischen Geschichte zweier Expeditionsschiffe, die auf der Suche nach der Nordwest-Passage in der Arktis einfrieren. Angelehnt an ihre dreiteilige Graphic Novel „Im Eisland“, für die sie 2016 auch den Deutschen Jugendliteraturpreis erhielt.
Kunstinteressierte können das Museum samstags von 14 bis 17 Uhr und sonntags von 11 bis 13 Uhr sowie von 14 bis 17 Uhr besuchen. Für Gruppen ist das Museum auch außerhalb der gewohnten Öffnungszeiten nach vorheriger Anmeldung unter Tel: 02851/51187 geöffnet.

Autor:

Lokalkompass Emmerich aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.