Kreisbauernschaft und Kreistag Kleve
Zum aktuellen Entwurf "Landschaftsplan Emmerich-Kleve"

Im Gespräch: Ulrich Heesen, stellvertretender Kreisvorsitzender, Michael Seegers, Kreisvorsitzender, Stephan Wolters, Vorsitzender des Ausschusses für Klima, Landwirtschaft, Umwelt und Naturschutz des Kreises Kleve und Christian Scheers, stellvertretender Kreisvorsitzender.
  • Im Gespräch: Ulrich Heesen, stellvertretender Kreisvorsitzender, Michael Seegers, Kreisvorsitzender, Stephan Wolters, Vorsitzender des Ausschusses für Klima, Landwirtschaft, Umwelt und Naturschutz des Kreises Kleve und Christian Scheers, stellvertretender Kreisvorsitzender.
  • Foto: Frederik Reymer
  • hochgeladen von Petra Zellhofer-Trausch

Die Vertreter der Kreisbauernschaft Kleve kamen jüngst mit den Fraktionen des Kreistags Kleve in Emmerich-Elten zusammen, um den aktuellen Entwurf des in Aufstellung befindlichen Landschaftsplans Emmerich-Kleve zu besprechen.

Die landwirtschaftlichen Berufsvertreter fürchten Einschränkungen in der Bewirtschaftung ihrer Flächen durch die Ausweisung von zusätzlichen Naturschutzgebieten und merkten verschiedene mögliche Probleme in der Gewässerunterhaltung an.

Wettbewerbsnachteile der Landwirtschaft vor Ort
Gerade der Nordkreis Kleve ist bereits durch erhebliche Ausweisungen an Naturschutzgebieten geprägt und führt zu Wettbewerbsnachteilen der Landwirtschaft vor Ort. So sei die Ausweisung von Ackerland als Naturschutz fachlich wertvolle Schutzgebiete nicht mehr nachvollziehbar und es werde zusätzlich der am unteren Niederrhein vorhandene Kooperationsgedanke, der vertraglich abgesichert ist, in Frage gestellt.

Bedenken näher gebracht
„Es ist schön, dass wir als Landwirte Gelegenheit hatten, unsere Bedenken den politisch Verantwortlichen vor Ort näher zu bringen und zu sensibilisieren. Durch den Landschaftsplan werden Flächen in Emmerich, Kleve und Bedburg-Hau unter Schutz gestellt und insofern müssen die betroffenen landwirtschaftlichen Betriebe weiterhin Entwicklungsmöglichkeiten haben“, so der Kreisvorsitzende Michael Seegers. Die Beteiligten werden auch in weiterem Verlauf des Aufstellungsverfahrens in Kontakt bleiben.

Autor:

Lokalkompass Emmerich aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.