Veranstaltung zu Gunsten der Aktion Lichtblicke e.V.
Der Judo 24 Stunden Wurf-Marathon

4Bilder

Die Budo-Gemeinschaft Senshu Emmerich e.V. organisierte am Wochenende des 26./27. September 2020 eine ganz besondere Veranstaltung. Zugunsten der Aktion Lichtblicke e.V. richtete der Verein den 24 Stunden Wurf-Marathon aus.
„Weil Menschen Hoffnung brauchen“, unter dem Slogan der Aktion Lichtblicke e.V. haben sich unsere Judoka von jung bis alt ehrenamtlich eingesetzt für Menschen unter uns, die schwere Schicksalsschläge hinnehmen mussten, so Vereinsvorstand Emile Schipper und Dirk Schaap. Die Schwachen und Benachteiligten in unserer Gesellschaft, die keine Lobby für ihre Anliegen haben; insbesondere Kinder die unter einer Notsituation leiden, in die ihre Familien geraten sind, möchten wir mit dieser Aktion unterstützen.
Bereits seit längerem gingen 34 Judoka der BGS Emmerich e.V. mit einem Spendenzettel auf die Akquise nach potenziellen Sponsoren. Ziel war es möglichst viele Sponsoren aus dem direkten Umfeld an der Aktion teilhaben zu lassen, ohne direkt mit auf der Judomatte zu stehen. Denn für jeden Wurf den ein Judoka innerhalb dieser 24 Stunden warf, werde ihr Sponsor einen bestimmten Geldbetrag spenden.
Mit insgesamt 19.705 Judowürfen innerhalb dieses 24 Stunden Wurf-Marathons realisierte der Emmericher Judoverein ein Spendenbetrag von insgesamt 1.437,40€, der zu 100% an die Aktion Lichtblicke e.V. geht.
Wir waren von dem Engagement unserer Judoka und deren Sponsoren überwältigt. Uns freut es sehr damit gemeinsam einen weiteren Beitrag für unsere Gesellschaft zu leisten, so Schaap. Auf das noch viele unserer Aktionen so einen Anklang finden.
Alle Informationen zu der Aktion, den teilnehmenden Judoka sowie zum Verein stehen auf der Homepage www.judo-emmerich.de sowie auf der Facebookseite /JudoEmmerich.

Autor:

JUDO - TEAM aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen