Gesundheitstage für Kinder

Gesundes Frühstück gibt es in allen Kindergärten. Davon kann man sich während der Gesundheitstage überzeugen.
  • Gesundes Frühstück gibt es in allen Kindergärten. Davon kann man sich während der Gesundheitstage überzeugen.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Jörg Terbrüggen

Im November haben die ersten Überlegungen zu den Gesundheitstagen für Kinder begonnen. Im Januar wurde es dann an Schulen und Kindergärten kommuniziert. Jetzt steht das Programm und auch die Termine: vom 20. bis 23. März. Und das Schöne: alle Angebote sind kostenfrei.

Von den 15 angebotenen Veranstaltungsterminen in Sachen Gesundheit sind allerdings drei geschlossen. Ansonsten sind nicht nur die Kinder, sondern auch die Erwachsenen recht herzlich eingeladen. Veranstalter ist pro Kids, die an vier Tagen möglichst viele, neben den Kindern auch die Fachkräfte und die Eltern, für das Thema Gesundheit sensibilisieren möchte, Es geht dabei nicht ausschließlich um Sport oder gesunde Ernährung, denn auch seelisches Wohlbefinden und Zufriedenheit gehören dazu.
Bei den Angeboten handelt es sich zumeist um schon bestehende Programme oder Projekte in Emmerich, die natürlich auch nach Beendigung der Gesundheitstage weiter genutzt werden können. Nähere Informationen gibt es in den Kindertagesstätten, der Schule oder auf der Homepage von pro Kids. Los geht es am 20. März. Von 8 bis 12 Uhr heißt es Gymnasium meets Grundschulen. Das Willibrord-Gymnasium lädt die umliegenden Grundschulen und das Förderzentrum zu den Gesundheitstagen ein. Es gibt einen Einblick in die Sanitäterausbildung, Tanz und Le Parcour. Von 9 bis 10.30 Uhr gibt es in den einzelnen Kindergärten Programm. Im Kindergarten Rappelkiste wird ein gesundes Frühstücks- und Müslibüfett angeboten.

Was kommt in die Pausendose?

Im Löwenzahn und im Sterntaler gibt es neben einem Frühstück auch eine Bewegungsbaustelle in der Turnhalle. Im Familienzentrum St. Martinus in Elten, im Familienzentrum Arche Noah und in der Integrativen Kindertagesstätte Polderbusch gibt es ebenfalls ein gesundes Frühstück. Der St. Josef-Kindergarten hat einen Waldtag. Von 10 bis 12 Uhrt gehen zwei Gruppen mit den Kindern und Großeltern in den Wald. In St. Martini wartet ein Bewegungsangebot auf die Besucher. Frühstücksangebote halten das evenagelische Familienzentrum und das Familienzetrum St. Antonius (geschlossene Gruppe) bereit.
Was packe ich in meine Pausendose? Dieser Frage geht man von 9.30 bis 11 Uhr in der evangelischen Familienbildungsstätte nach. Eingeladen sind die Vorschulkinder des evangelischen Familienzentrums. Dort heißt es von 11.30 bis 13.30 Uhr: Kochen nach den Empfehlungen des Herrn Kneipp. Eingeladen sind die Eltern des evangelischen Familienzentrums. Das Förderzentrum Grunewald hält von 10 bis 11.30 Uhr verschiedene Angebote bereit. In der Dreifachturnhalle steigt von 15 bis 16 Uhr eine Zumba-Party. In der Mensa des Förderzentrums treffen sich von 16.30 bis 19.30 Uhr die Fachkräfte zur Fortbildung. Hier geht es darum, spielerisch die Ernährung kennen zu lernen und zu verstehen.

Autor:

Jörg Terbrüggen aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.