Bye, bye DFB-Auswahl!

Ursula Holl beendet ihre Karriere in der Nationalmannschaft
  • Ursula Holl beendet ihre Karriere in der Nationalmannschaft
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Patricia Koenig-Stach

Von Michael Hügens:
Nationaltorhüterin Ursula Holl, die erst Anfang August vom FCR 2001 Duisburg zur SG Essen-Schönebeck wechselte, beendet mit sofortiger Wirkung ihre Karriere in der Nationalmannschaft. „Die Zeit in den DFB-Nachwuchsmannschaften und vor allem in der Frauen Nationalmannschaft, hat mein Leben geprägt. Aber die Schwerpunkte haben sich verschoben und ich freue mich jetzt auf einen neuen Lebensabschnitt“, so Ursula Holl. „Ich möchte mich einer neuen beruflichen Herausforderung stellen. Dieses Ziel kann man nach meinem Anspruchsdenken nicht adäquat mit der Frauen Nationalmannschaft in Einklang bringen“, so die studierte Bankfachwirtin, die neben ihrer Schwerpunktverlagerung auf den beruflichen Sektor, ihre Vereinskarriere bei der SG Esssen-Schönebeck weiter fortführen wird. Nach der Bekanntgabe ihres Rücktrittes würdigte Bundestrainerin Silvia Neid, die Ursula Holl bereits in der U 16 Nationalmannschaft als Trainerin förderte, die Leistungen der Weltmeisterin, zweimaligen Europameisterin und Olympia Bronzemedaillengewinnerin. „Mich hat immer beeindruckt, dass sie leistungsorientiert arbeitet und alles, was man ihr als Trainerin vermitteln wollte sofort versucht hat umzusetzen. Hinzu kam eine professionelle Einstellung, hohe Disziplin und die Bereitschaft, immer hart an sich zu arbeiten. Für uns war sie auf ihrer Position ein großer Rückhalt, man hatte immer das Gefühl, wenn sie gebraucht wird, dann kann man sich auf sie verlassen. Ich bedaure zwar, dass sie uns nicht mehr zur Verfügung steht, kann aber ihre Beweggründe nachvollziehen. Ich wünsche ihr viel Glück auf ihrem neuen Weg“, so Neid.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen