Alle Spielpaarungen für die 25. Essener Hallenfußballmeisterschaft stehen fest
Die Gruppen sind ausgelost!

So sehen Sieger aus: Als erste Mannschaft überhaupt verteidigte der SV Burgaltendorf den Pott. Archivfoto: Gohl
  • So sehen Sieger aus: Als erste Mannschaft überhaupt verteidigte der SV Burgaltendorf den Pott. Archivfoto: Gohl
  • hochgeladen von Lokalkompass Borbeck

Der Spielplan steht. Im „Schalander“ der Stauder-Brauerei wurden jetzt die Gruppen für die Qualifikationsrunde der Essener Hallenfußballmeisterschaft ausgelost.

Beginnend ab dem 4. Januar 2019 feiert das Essener Traditionsturnier einen runden Geburtstag. Kurz nach dem Jahreswechsel wird bereits die 25. Auflage des Hallenkicks ausgespielt. Während die Ligen pausieren, wird den Essener Fans seit einem Vierteljahrhundert die lange Winterpause etwas erträglicher gemacht. Das Teilnehmerfeld setzt sich zur Jubiläumsausgabe aus 62 Vereinen der Essener Amateur-Fußballwelt zusammen. Deren Ziel: der prestigeträchtige Wanderpokal.

Schafft Burgaltendorfdas Triple?

Der steht aktuell im Vereinsheim des SV Burgaltendorf an der Windmühle. Der Landesligist hatte im Januar diesen Jahres die Hallenkrone verteidigt – als erste Mannschaft überhaupt. Wenn dem SV das Triple gelingt, darf der Klub gemäß Statuten den Pokal behalten. Doch bereits in der Qualifikationsrunde wartet mit dem ESC Rellinghausen ein Schwergewicht auf den Titelverteidiger. Der TC Freisenbruch, die DjK Franz-Sales-Haus und der RSC Essen komplettieren die Süd-Gruppe fünf. Der Spielmodus hat sich im Vergleich zum vergangenen Jahr nicht geändert.
Vereine aus dem Essener Norden und Westen spielen in den ersten beiden Runden in der Sporthalle Bergeborbeck gegeneinander. In der Sporthalle Löwental treten die Klubs aus dem Essener Süden und Osten an. Nach Qualifikations- und Vorrunde werden die verbliebenen 32 Mannschaften in der Sporthalle Am Hallo aufeinandertreffen. Die letzten 16 Teams spielen am 27. Januar in der Finalrunde um den Titel. Keiner der Finalrunden-Teilnehmer geht mit leeren Händen nach Hause: Angefangen bei Sachpreisen bis hin zu dem mit 3.000 Euro dotierten ersten Platz.

Finale Am Hallo

Bis zur Finalrunde ist es traditionsgemäß ein langer Weg und auch in diesem Jahr geizt der Bandenkick nicht mit interessanten Vorrunden-Gruppen. In der Südstaffel zwei beispielsweise treffen die Landesligisten FC Kray und Blau-Gelb Überruhr auf die Bezirksligatopklubs Mintard und Kupferdreh-Byfang. In der Nordgruppe vier spielen mit TuSEM, dem Vogelheimer SV, dem Gehörlosen TSV und dem TuS Holsterhausen gestandenen Veteranen der Essener Hallenfußballmeisterschaft.
Die Qualifikationsrunde Nord in der Sporthalle Bergeborbeck steigt am Wochenende vom 4. bis zum 6. Januar. Die Quali im Süden startet am 5. und 6. Januar in der Sporthalle im Löwental. Die Vorrunde im Norden findet am darauffolgenden Wochenende am 12. und 13. Januar statt. Die Vorrunde Süd ist nur für den 12. Januar angesetzt. Die Zwischenrunde in der Sporthalle Am Hallo läuft am 19. und 20. Januar. Die Endrunde an gleicher Stelle ist fürs letzte Januar-Wochenende am 26. und 27. Januar terminiert.

Text: Philipp Steinbrink

Die Gruppen für die Qualifikationsrunde
Bereich Nord/West Spielort: Halle Bergeborbeck
Gruppe 1

SC Türkiyemspor
Bader SV
TuRa 86
Sprtfr. Altenessen

Gruppe 2
Essener SC Preußen
Alemannia Essen
Ballfreunde Bergeborbeck
VfB Essen Nord

Gruppe 3
BV Altenessen
Barispor 84
TuS Essen West 81
DJK Dellwig

Gruppe 4
Gehörlosen TSV Essen
TuS Holsterhausen
TuSEM Essen
Vogelheimer SV

Gruppe 5
Spvg Schonnebeck
DJK Juspo Altenessen
SC Frintrop
FC Saloniki

Gruppe 6
DJK Sportfreunde Katernberg
SG Schönebeck
NK Croatia
DJK Adler Frintrop

Gruppe 7
Al-ARZ Libanon
Atletico Essen
SV Borbeck
FC Stoppenberg
Juspo Essen West

Gruppe 8
DJK SG Altenessen
RuWa Dellwig
BV Eintracht 16
DJK VfB Frohnhausen

Gruppe 9
DJK Wacker Bergeborbeck
FC Karnap 07/27
SC Phönix
Turngemeinde Essen West

Bereich Süd/Ost Spielort: Halle Löwental
Gruppe 1

SuS Niederbonsfeld
Fortuna Bredeney
SV Teutonia Überruhr
Heisinger SV
SV Kray 04

Gruppe 2
SG Kupferdreh-Byfang
FC Kray
BG Überruhr
BW Mintard

Gruppe 3
SG Heisingen
SV Preußen Eiberg
VfL Sportfreunde 07
Winfried Kray
Playhouse Kickers

Gruppe 4
SpVgg. Steele 03/09
ETB SW Essen
ASV Huttrop
FSV Kettwig

Gruppe 5
SV Burgaltendorf
DJK Franz-Sales Haus
TC Freisenbruch
RSC Essen
ESC Rellinghausen

Gruppe 6
SC Werden/Heidhausen
Essener SG 99/06
SF Niederwenigern
SV Mesopotamia

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen