Am heutigen Freitag geht es gegen Potsdam
Essener Bundesligist trifft auf direkten Liga-Konkurrenten

Lea Schüller erzielte im Hinspiel im eigenen Stadion an der Hafenstraße den Führungstreffer gegen die Turbinen.
  • Lea Schüller erzielte im Hinspiel im eigenen Stadion an der Hafenstraße den Führungstreffer gegen die Turbinen.
  • Foto: Gohl (Archiv)
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Heute Abend wird Fußball gespielt. Am 16. Spieltag der Frauen-Bundesliga ist die SGS Essen am Freitag, 28. Februar 2020 um 19.15 Uhr im Karl-Liebknecht Stadion in Potsdam beim brandenburgischen Vertreter der Liga, dem 1. FFC Turbine Potsdam, zu Gast.

Die Essenerinnen, die mit zwei Siegen aus zwei Spielen einen perfekten Start in das Jahr 2020 hingelegt haben, treffen auf einen direkten Konkurrenten um den vierten Tabellenplatz. Derzeit liegt die SGS mit vier Punkten Vorsprung auf Platz vier, Potsdam auf fünf.
Im Karl-Liebknecht-Stadion wird es die Mannschaft von SGS Cheftrainer Markus Högner mit einem Gegnerzu tun bekommen, der ein hohes Tempo geht, robust in den Zweikämpfen ist und bis in die Haarspitzen motiviert sein wird.
Die Zuschauer werden unter Flutlicht zwei Mannschaften erleben, die sich auf Augenhöhe befinden.
Es wird mit Sicherheit ein gutes und spannendes Frauen-Bundesligaspiel, in dem beide Teams alles in die Waagschale werfen werden.
Das Hinspiel am fünften Spieltag der Saison 2019/2020 konnte die SGS Essen mit 2:0 (1:0) im Stadion Essen für sich entscheiden. Die Treffer für die SGS erzielten DFB-Stürmerin Lea Schüller (44.) und Jacqueline Klasen (76.).
SGS Chef-Trainer Markus Högner ist sich sicher: „Die Potsdamer sind schleppend in die Saison gestartet, haben aber inzwischen einen guten Rhythmus gefunden. Uns wird ein hochmotivierter Gegner erwarten, der auch mindestens den vierten Tabellenplatz am Ende der Saison erreichen will."

Autor:

Christa Herlinger aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen