Vier Frintroper Athleten sind für die WM bestens gerüstet

Anzeige
Freuen sich auf die WM in New York.
New York City (Vereinigte Staaten): YMCA | Am 27./28. August finden in Manhattan/New York die diesjährigen Weltmeisterschaften der UNJJ – United Nations of Ju Jitsu statt. Die deutschen Farben werden in den USA auch von vier Frintroper Athleten vertreten, die von Trainer Jürgen Rautert (links auf dem Bild) und Bundestrainer Dieter Lösgen (rechts) intensiv auf diesen Wettkampf vorbereitet wurden. In der heißen Phase vor der WM wurde bis zu fünfmal die Woche trainiert. Isa Kara, Alexander Hüsken, Thomas Böse und Karoline Seck gehen in verschiedenen Disziplinen und Gurtklassen an den Start, werden aber auch am Wettkampfsonntag gemeinsam in einer Team-Demonstration für Deutschland antreten. Alle vier haben bereits zahlreiche Erfahrungen auf internationalen Matten sammeln können und haben durchaus die Chance, in die Medaillenränge zu kommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.