Kritik an langer Bauzeit /Acht Monate Bauzeit für Kreisel an der August-Thyssen-Straße/Ringstraße/Heiligenhauser Straße/Unverständnis von Bürgern

Acht Monate Bauzeit für den Kreisel: Das Unverständnis über die lange Bauzeit ist groß
2Bilder
  • Acht Monate Bauzeit für den Kreisel: Das Unverständnis über die lange Bauzeit ist groß
  • Foto: Till
  • hochgeladen von Dirk-R. Heuer

Bürger reagieren mit Unverständnis auf die Ringstraße-Baustellen

Die Verwunderung über die angekündigte Bauzeit für den Kreisel am Autohaus Kneifel ist groß. "Was bauen die da 8 Monate bitte dran? Kommt da auch noch ein kompletter Flughafen hin?", fragen sich Leser.

In den sozialen Medien und in persönlichen Gesprächen mit Bürgern - Verständnis für die lange Bauzeit hat niemand. Auch die Zeiten, an denen an der Baustelle Ringstraße/Johann-Wilhelm-Scheidt-Straße nichts passiert, kritisieren viele Kettwiger.
"Warum kann die Stadt keine Termine setzen, um schnelle Bauzeiten zu realisieren", fragt Gerd Buchmühlen, Geschäftsführer von Edeka-Buchmühlen. Die beiden Baustellen auf der Ringstraße kann er bei der Kundenfrequenz bemerken. "Unsere Kunden sind sauer, wenn sie dauernd im Stau stehen", hört Buchmühlen täglich. "Da überlegt sich mancher zwei Mal, ob er bei uns einkauft", so Buchmühlen. Zwei Baustellen auf einem so kurzen Abschnitt zeitgleich seien nicht zumutbar. Das sehen auch viele Betroffene so, ob Autofahrer oder Anwohner. Vor allem ärgert es viele, dass tagelang auf den Baustellen nichts passiert - viel Stau, aber kein Bauarbeiter zu sehen. So könnte man die Grenzwerte für Stickoxide oder Kohlenstoffdioxid nie einhalten, heißt es weiter.
Verärgert sind viele Autofahrer auch darüber, dass es auf der Ringstraße keine Linksabbiegespur zur Montebruchstraße gibt. An dieser Engstelle staut es sich, weil zusätzlich auf der rechten Spur geparkt werden darf. Würde dort ein Halteverbot eingerichtet oder die Straße entsprechend umgebaut werden, würde man einen weiteren Engpass auf der Ringstraße beseitigen, sind etliche Bürger überzeugt. "Doch die Essener Verwaltung interessiert das ja nicht", heißt es vorsichtig formuliert. Acht Monate Bauzeit für den Kreisel: Das Unverständnis über die lange Bauzeit ist groß. Fotos: till

Acht Monate Bauzeit für den Kreisel: Das Unverständnis über die lange Bauzeit ist groß
Mit einer Linksabbiegespur in Richtung Montebruchstraße der Verkehr auf der Ringstraße reibungsloser fließen, sind sich viele Bürger sicher.
Autor:

Dirk-R. Heuer aus Hilden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.