Arche Noah Essen sucht Mitstreiter: Planungstreffen am 20.3.2018

Am 22. und 23 September 2018 steigt das Stadtfest der Arche Noah Essen auf dem Kennedyplatz. Künstler, Bands, Vereine, Initiativen und Engagierte sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen. Ein erstes Planungstreffen findet statt am Dienstag, 20. März 2018 um 18 Uhr im Gemeindezentrum Katernberg-Mitte, Katernberger Markt 4.

Ansprechpartner für Bewerbungen ist Oktay Sürücü, Initiativkreis Religionen in Essen, Tel.: 0201-5579341, E-Mail: info@archenoah-essen.de. Das Bewerbungsformular ist online abrufbar unter www.archenoah-essen.de.

Fest auf dem Kennedyplatz am 22. und 23 September 2018

Die Arche Noah Essen versteht sich als Symbol für ein friedliches und respektvolles Zusammenleben aller Kulturen und Religionen. Das zweitägige Fest auf dem Kennedyplatz markiert den Startschuss für die Essener Beiträge zur bundesweiten Interkulturellen Woche (IKW) vom 22. September bis 3. Oktober 2018.

Thema 2018: aufeinander zugehen – füreinander einstehen

Das diesjährige Thema der Arche Noah Essen lautet „aufeinander zugehen – füreinander einstehen“. Möglichkeiten zur Beteiligung bieten das Bühnenprogramm, die Zeltstadt auf dem Kennedyplatz und die Arche-Dialoggruppen in den Stadtteilen. Im Vorfeld zum Fest können die Holzplanken der Arche Noah kreativ mitgestaltet werden. Interessierte sind zudem eingeladen, mit einer Veranstaltung in der eigenen Einrichtung an der IKW teilnehmen.

Info:
Die Arche Noah ist ein Gemeinschaftsprojekt des Initiativkreises Religionen in Essen (IRE) und der Stadt Essen, vertreten durch das Kommunale Integrationszentrum (KI). Träger des Projekts ist die Fördergesellschaft Kultur und Integration gGmbH. Weitere Infos: www.archenoah-essen.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen