Großer St. Martinszug in Überruhr

Überruhr. Am 13. November findet der große St. Martinszug der Eucharistischen Ehrengarde Essen-Überruhr statt. Zu diesem, in weitem Umkreis größten St. Martinszug werden, wie in den Jahren zuvor, ca. 6.000 bis 8.000 Teilnehmer erwartet. Die Teilnehmer treffen sich um 16.30 Uhr auf dem Schulhof der Suitbertschule, Hinseler Hof 125. Von dort aus zieht der Zug mit St. Martin hoch zu Ross und begleitet von zehn „römischen Soldaten“ und fünf Bläsergruppen ab 17 Uhr über die Straßen Hinseler Hof - Schulte-Hinsel- Straße - Mentingsbank - Sagenberg zum Sportplatz Mentingsbank. Dort erfolgt die Abschlussfeier mit Martinsfeuer, bei dem St. Martin seinen Mantel mit dem Bettler teilt. Der Erlös aus dem St. Martinszug geht an die Andherihilfe, die das Geld u.a. dafür verwendet, um für nur 40 Euro einem Kind in Bangladesch oder Indien das Augenlicht zurückzugeben. Der Losverkauf für 40 bratfertige Gänse oder 40 Gutscheine für ein Gänseessen für zwei Personen hat bereits begonnen. Am Martinsabend werden Lose und Brezel entlang des Zuges sowie auf dem Schulhof und dem Sportplatz angeboten. Das diesjährige Fackelthema lautet: „Gottes Schöpfung: Alles was schwimmt“.
Selbstgebastelte Fackeln können von 12 bis 14 Uhr in der Suitbertschule abgegeben werden. Die schönsten Fackeln werden prämiert. Es locken schöne und wertvolle Preise.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen