Gelbe Zitrone der CDU Kupferdreh/Byfang geht an die Internetanbieter
„Dieser Dienst steht zurzeit nicht zur Verfügung“

Via Videokonferenz wurde die Gelbe Zitrone verliehen.
  • Via Videokonferenz wurde die Gelbe Zitrone verliehen.
  • Foto: CDU Kupferdreh/Byfang
  • hochgeladen von Nina van Bevern

Mit der Vergabe der „Gelben-Zitrone“ reagieren die örtlichen Christdemokraten seit 1999 auf Anregungen, Hinweise, Kritik und Verbesserungsvorschläge aus der Byfanger, Dilldorfer und Kupferdreher Bevölkerung. Die aktuelle „Gelbe Zitrone“ des Monats Januar thematisiert und beanstandet die in Teilen schlechte Internetversorgung der Stadt- und Ortsteile Byfang, Dilldorf und Kupferdreh.

In einer aktuellen Pressemitteilung heißt es: Wie wichtig das Internet für die Bevölkerung ist, muss an dieser Stelle - in Zeiten einer Pandemie, wo Homeschooling und Homeoffice, Kontakt zu Freunden und Familie oder Online Shopping und Gaming, ausschließlich via Internet ablaufen - nicht erwähnt werden. Es ist schier unverständlich, dass es in Teilen einer Großstadt wie Essen, zum Beispiel in Kupferdreh, Byfang und auf der Dilldorfer Höhe in regelmäßigen Abständen zu Problemen mit dem Internet kommt. Langsame Datenverarbeitung ist oft ein Problem; ebenso kämpfen Anwohner mit kompletten Ausfällen der Verbindungen, die Stunden oder auch Tage andauern können. Kontaktierte Dienstleister erscheinen derweil oft selbst ratlos und erteilen Auskünfte wie "es dauert so lange, wie es dauert".

Digitalisierung wichtiger denn je

Dazu Bezirksvertreter Marc Hubbert, stellv. Vorsitzender der CDU Kupferdreh/Byfang: „Die Pandemie stellt uns alle vor besondere Herausforderungen. Die veränderten Lebensumstände haben Digitalisierung in nahezu allen Bereichen unseres täglichen Lebens erforderlich gemacht. Ob Arbeit, Schule oder Freizeit - immer mehr sind wir auf ein gut funktionierendes Internet angewiesen. Wichtige Konferenzen, Prüfungen, Bankgeschäfte… bricht in solchen Momenten die Leitung zusammen, ist dies mehr als ärgerlich und bedeutet in vielen Fällen oft auch einen enormen leistungsbezogenen Verlust. Wir haben jetzt in der Spitze 20 bis 30 Prozent mehr Datenverkehr. Damit Homeoffice, Homeschooling, Korrespondenz mit der Familie und Freizeitaktivitäten auch in Byfang, Dilldorf und Kupferdreh via Internet möglich wird, fordern wir alle Verantwortlichen auf, zeitnah eine nachhaltige Verbesserung und Optimierung der notwendigen Infrastruktur herbeizuführen.“

Kritik an politischen Absichtserklärungen

Ratsherr Dirk Kalweit, Vorsitzender der CDU Kupferdreh/Byfang  ergänzt: „Jahr für Jahr aufs Neue verspricht der Bund das schnelle Internet für alle, ausdrücklich unter Bezugnahme auf die Feststellung, dass der ländliche Bereich und die Randgebiete der Städte den dichtbevölkerten urbanen Metropolen gleichgestellt werden sollen. Noch im Jahr 2016 hieß es seitens der Bundesregierung, man realisiere die 'beste (digitale) Infrastruktur der Welt'. Wie weit die Lebenswirklichkeit von diesen politischen Absichtserklärungen und Sonntagsreden entfernt ist, das kann man beispielhaft u.a. hier im Essener Süden am Rande der Metropole des Ruhrgebietes Tag für Tag negativ-eindrucksvoll erleben. Und somit bestimmen die Themen mangelnde Breitbandversorgung oder Störungsanfälligkeiten im digitalen Netz aktuell die Gespräche in den Bürgersprechstunden der CDU vor Ort. Abhilfe ist nicht nur dringend erforderlich, sie wird zurecht von den Bürgern erwartet.“

Autor:

Lokalkompass Essen Ruhr aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen