Essen-Steele
Feuerwehr löscht Brand in 1900 erbautem Wohnhaus

Um 01.24 gingen am Dienstag mehrere Notrufe in der Leitstelle der Feuerwehr ein, die ein Wohnungsbrand in Essen-Steele im Eickelkamp meldeten. Unter dem Alarmstichwort Wohnungsbrand mit Menschenrettung wurden entsprechend Einsatzmittel alarmiert. Menschen wurden nicht verletzt.
Die ersteintreffenden Kräfte der Feuerwehr konnten den Wohnungsbrand im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses aus den
1900 Jahren bestätigen. Die Kräfte begannen das Haus sofort zu evakuieren und parallel dazu mit zwei Trupps unter Atemschutz und Hohlstrahlrohren, sowie der Rohrvornahme über die Drehleiter gegen Brand vorzugehen. Durch das schnelle Handeln der Einsatzkräfte konnte der Vollbrand der Wohnung rasch unter Kontrolle gebracht und ein Übergreifen des Feuers auf das darüber liegende ausgebaute Dachgeschoss verhindert werden. Menschen befanden sich zum Zeitpunkt des Feuers nicht in der Wohnung. Somit wurde bei diesem Einsatz keiner verletzt und der mitalarmierte Notarzt brauchte nicht tätig werden. Insgesamt wurden 14 Atemschutzgeräte eingesetzt, sowie eine Überdruckbelüftung zur Entrauchung der Einsatzstelle. 35 Feuerwehrleute kamen bei diesem Brand zum Einsatz. Die Brandwohnung ist voll ausgebrannt und nicht mehr bewohnbar. Auf Grund der durchgebrannten Deckbalken ist die Statik der darüber liegenden Wohnung nicht mehr gewehrleistet und somit auch nicht mehr bewohnbar.
Das Haus wurde aus Sicherheitsgründen durch die Stadtwerke von der Gasversorgung und die Wohnungen vom RWE von Stromversorgung genommen. Die Mieter konnten nach Abschluss der Löscharbeiten wieder in ihre Wohnungen. Der Mieter der Nachbarwohnung in der Brandetage sowie die der Brandwohnung kamen bei Nachbarn unter. Gegen 6.00 Uhr wird noch eine Brandnachschau durchgeführt. Abschließend dann die Einsatzstelle der Polizei zwecks Brandermittlung übergeben
(Quelle: Pressemeldung der Feuerwehr Essen)

Autor:

Kerstin Halstenbach aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.