Winter in den 50er...
Geschichte aus meiner Jugend...

Das Foto ist von Pixabay...habe selber keine...aber so etwa war das in den 50er...
  • Das Foto ist von Pixabay...habe selber keine...aber so etwa war das in den 50er...
  • hochgeladen von Bodo-Helmut Kannacher

18.02.2021...

Wie immer meine Beiträge in loser Folge...

Schneegeschichte aus meiner Jugend. 50er...
Hallo ihr Lieben. Hallo lieber Jens. Ja dazu kann ich eine Menge erzählen. Am schönsten war es natürlich in der Kindheit. Das war in den 50iger Jahren, da gab es immer viel Schnee und kalt war es auch. Aber wir Kinder waren immer draußen und haben die Kälte nicht so wahrgenommen weil wir uns viel bewegt haben. Zu der Zeit habe ich am Bredeneyer Tor gewohnt direkt am Krupp-Wald der sehr groß ist und zur Kluse sich bis zum Baldeneysee hinzieht. Am besten konnte man zur Kluse mit dem Schlitten fahren das war sehr bergig. Aber man wollte ja nicht nur mit dem Schlitten fahren. Einige fuhren dort auch mit ihren Schiern. Ich war damals so 10 Jahre. Mir viel ein wir hatten ja noch ein paar alte Ski im Keller, also ging ich in den Keller und wollte sie auf Vordermann bringen. Das war nicht so einfach. Die Bindung war kaputt. Riemen gerissen. Die hat man mit einem alten Gürtel repariert. Den habe ich mir beim Schuster geholt. Habe ihm meine Geschichte erzählt was ich damit machen wollte. Ich habe ihn dann kostenlos erhalten. Also Bindung war fertig es hätte schon losgehen können. Aber die Ski sahen so schlecht aus das ich auf die Idee kam, man könnte sie ja anstreichen. Also im Keller nach Farbe gesucht. Da war leider nur noch ein Farbtopf mit weißer Farbe. Egal den habe ich genommen und die Ski damit angestrichen. 24 Stunden später war die Farbe trocken. Und es konnte losgehen. Mein Vater schmunzelte sich einen und sagte sehr erfinderisch mein Sohn damit kannst du fahren. Mutter lachte darüber das die Ski ja weiß wie der Schnee warn und sagte wenn du da im Schnee fährst sieht man die Garnicht. Stimmt daran hatte ich nicht gedacht. Aber egal es ging los Richtung Krupp-Wald. Wiedfeldstrasse rauf Richtung Kluse (Zur Kluse). Das war Super und die Zeit ging so schnell vorbei. Irgendwann habe ich eine Pause gemacht. Es waren ja auch eine Menge Kinder mit ihrem Schlitten unterwegs. Ich stand da mit meinen weißen Ski im Schnee. Die man so nicht direkt sehen konnte, und ich bemerkte nicht das jemand mit seinem Schlitten auf meinen Skiern stand. Wollte losfahren ging nicht. Da bemerkte der Junge erst das ich auf Ski stand. Er ging mit seinem Schlitten von meinen Skiern runter. Alle die da herum standen und das mitbekommen haben herzhaft gelacht. Ich natürlich auch. Und so ist ein unvergessener schöner kalter Schneetag in den 50igern in Erinnerung geblieben. Das war eine Geschichte aus meinem Leben. Bleibt alle gesund. Wie immer liebe Grüße aus Essen-Süd Bodo

Autor:

Bodo-Helmut Kannacher aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

13 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen