Medizinische Beratung
Ewige Erschöpfung: Selbsthilfe bei Fatigue-Syndrom für Frauen

Das Fatigue-Syndrom stellt sich als ein unüberwindliches, anhaltendes Gefühl der körperlichen und/oder geistigen Erschöpfung dar. Es reißt meist infolge von Krebs oder chronischen Erkrankungen Betroffene aus dem Leben.
In einer Selbsthilfegruppe der Selbsthilfeberatungsstelle Wiese e.V. wird diese Krankheit ernst genommen. Ängste, Sorgen, entstehende Probleme mit der Familie, mit Freunden, Beruf, dem Umfeld und sich selbst werden in Gesprächen erörtert. So könne die Teilnehmer von sich gegenseitig lernen mit ihren Problemen umzugehen.

Die Gruppe trifft sich alle drei Wochen donnerstags von 17.30 Uhr bis 19 Uhr im Elisabeth-Krankenhaus, im Konferenzraum 4, Klara Kopp Weg 1. Die Treffen beginnen am 11. April.

Weitere Informationen gibt die Selbsthilfeberatungsstelle WIESE e.V. telefonisch unter 207676 oder per Mail an selbsthilfe@wiesenetz.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen