"Buntes Grün" in Kooperation mit Triebfeder e.V. schaffen Wahnsinnsprojekte
Sensationelles im Gemeinschaftsgarten

Spannendes Nachhaltigkeitsprojekt mit leeren Milchtüten...
18Bilder
  • Spannendes Nachhaltigkeitsprojekt mit leeren Milchtüten...
  • Foto: Schattberg
  • hochgeladen von Ingrid Schattberg

Aus einer Steinwüste hinter dem Mehrgenerationenhaus, Frohnhausen, entstand nach jahrelanger Schweißarbeit ein grandioser Garten. Kreativ-Ort für alle Generationen.  Beispiel? Just drei Tage demonstrierten am Wochenende mit viel Leidenschaft und Herzblut  u. a. Erzieher Jonas Milker Erzieher, Patrick Sauer Sozialarbeiter mit Künstler*innen von Triebfeder e.V. wie Nachhaltigkeit geht für Natur, Umwelt. Spitze! Alles kostenfrei.

Hereinspaziert beim entspannten Ankommen „Garten 2000“. Mit Essen, Getränken, Workshops & Electric Taste sowie Stimmungshoch.Auf einem Tisch stehen zig leere Milch-Behälter. Marielle, Tanja zählen auf: „Die Pappkartons wurden vorher gründlich gespült. Nach Belieben Tüten gekürzt, Haut abgezogen, die raue Fläche bemalt – schwupp entsteht beispielsweise ein Behältnis für Hygieneartikel.
Florian werkelt Teelichterhalter für den Garten. Motto: „Recycling – kein Müll“. Wolfgang zaubert mit Sohn Jara eine Blumenschale. Der neun-jährige Moritz mit Oma Renate bastelt aus einer Milchtüte eine Geldbörse; „der Milch-Drehverschluss ist jetzt Börsenverschluss.“

Bienen-und Vogeltränken aus Beton
Ganz bei der Sache bzw. bei Vogel- Bienentränken aus Beton ist Kerstin Palluch, Stadtteilarbeit, Jugendamt Stadt Essen. „Heute bin ich ehrenamtlich hier. Ich gärtner mittwochs in „Buntes Grün“. Sabine Mehske knetet Beton; formt danach. „Man lernt neue Sachen, neues Material; das man so nicht kennt. Alles lässt sich gut verarbeiten. Ich bin richtig stolz.“

Soundwalk durch Frohnhausen
Überall zur Stelle sind auch Tabea Borchardt, Farina Fasse, Philipp Neumann, Triebfeder seit 2020 e.V.; Künstler*innen, die mit ausgefallenen Ideen, Ausführungen den Stadtteil bunt, bravourös bereichern. So hofft Philipp bei gutem Wetter auf den Soundwalk durch Frohnhausen; mit Kopfhörer, Mikrofon in der Hand. Ein Hörspaziergang, bei dem sich die Teilnehmer*innen den Geräuschen und Klängen ihrer Umwelt widmen. „Ganz ohne Technik, nur durch bewusstes Zuhören können wir unsere Alltagswelt neu erleben. Ob musikalisch, forschend oder als sinnliche Erfahrung.“

Alfred Biolek auf der Himmelswolke "mmmhhhh"

Jonas macht „Dampf“ im Lehm-Ofen; seine Reinbeißer sind allerleckerste Pizzen. Abwechslung folgte Sonntag von Steffen mit Marielle. Moment! Haste nicht gesehen: Vom Himmel schaute Alfred Biolek, lächelte mmmhhhh…

Farina Fasse, Triebfeder, bastelt kleine, große Insekten. Bewundert wird sie von Dubravka aus Bosnien. „Wunderschöne Insekten, passend zum Garten.“ Und Kevin Dahlbruch, Soz.-Pädagoge, Elena Fronk, Vorstand MGH sowie Besucher Stefan Stuckert schnappten sich aus dem MGH-Fundus Kleidung, stülpten die über Latten – fertig sind die Vogelscheuchen.
Leuchtende Weckgläser locken mit buntem Gemüse. Jonas Milker machte ratzfatz mit Gemüse-klein, legte es in Salzlake. „Die Gemüsefermentierung ist 6 Monate haltbar.“
Ade? Nö, Sonntag, klasse Kinoprogramm mit Kinoeulen e.V.!

ACHTUNG! Lust auf mehr?

Plakatkunst für Frohnhausen; 2.-6 August, kostenfreier Workshop, 12 -14 Jährige; jeweils 10-14 Uhr; MGH Essen e.V. Kerckhoffstraße 22b.

Autor:

Ingrid Schattberg aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen