"Aber das Engagement wird nicht ausreichend genutzt"
Remmidemmi auf Essens größten Markt

Bunt -Hier geht's lang! Eltern Jörg und Sara mit Töchterchen Ronja- sitzend; dazu gesellen sich von Freunden die Zwillinge Max li. und Ben
18Bilder
  • Bunt -Hier geht's lang! Eltern Jörg und Sara mit Töchterchen Ronja- sitzend; dazu gesellen sich von Freunden die Zwillinge Max li. und Ben
  • Foto: Schattberg
  • hochgeladen von Ingrid Schattberg

Bilderbuchwetter – für das 2. Rabatz-Fest auf dem Frohnhauser Markt. Nicht zu heiß. „Keine Wespen wie im Vorjahr“ freut sich Udo Seibert Stadtteilpolitiker mit Linke Kreisverband und Organisatoren. Zum Verlieben ist der Platz mit Jugendstilbrunnen...Aber Jauchzen? Auf den Punkt bringt es Brigitte Wolter. „Bunt – aber wenig! Ich habe mir mehr auf dem großen Marktplatz erwartet. Das Engagement wird nicht ausreichend genutzt!“

Viel Mühe, Ideen steckten Veranstalter in die vierstündige Ferienparty. Der Marktplatz bleibt trotz toller Stände sehr übersichtlich. Schade! Wer nicht kam, hat viel verpasst.

HILFE! Projektförderung ausgelaufen
Mirko Sehnke, Vorsitzender ADFC-Tourenleiter, steht im Blickpunkt mit Lastenrädern. „Gefördert von Grüne Hauptstadt und Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit...Aber, unsere Projektförderung ist am 30.6.19 ausgelaufen. Daher sind wir auf Spenden angewiesen, um das Projekt weiterführen zu können!“
Heiß aufs lange Rad sind sofort der acht-jährige Franz mit Großtante Gabriele Gieseke Linke Fraktionsvorsitzende. Schwupp-  einer rein, einer rauf. Gieseke gibt Gas - was die Waden versprechen.

Es wäre schön, würde der Marktplatz im Sommer öfter genutzt!

Strahlen auch bei Björn Ahaus, Essener Lastenrad/Fachgeschäft für Stadtwandel, Holsterhausen. „Wir verleihen acht Räder; und haben Second-Hand-Mode. „Ich wohne in Frohnhausen. Der Marktplatz ist ein toller Begegnungsort für die Nachbarschaft. Es wäre schön, würde die Freifläche  im Sommer öfter genutzt.“
Jau, Jenny Auer fordert zum Tanz auf Groß und Klein – leider - Mut oder Pfeffer fehlen!
Umringt wird Devran Dursun vom Kurdischen Verein. „Wir haben Glücksrad und Wurfspiele für Kinder. Außerdem Blätterteig mit Käse und Petersilie für die Großen.“ Kostenlos! „Hier ist es total schön, weil Kinder viel Spaß beim Ratespiel haben – vor allem sind Eltern auch da – das hat was Nachhaltiges für alle.“

Umringt stets von der Jugend ist Ute Jonetat, BIB Bürger Initiative Bärendelle, die wieder ihr großes Herz für Kinder öffnet. Kugel-Malen ist hier Anziehung. Bilder werden mit Farbe und Kugeln – statt mit Pinseln – gemalt. Nicht nur Kinder sondern auch Erwachsene haben Spaß, zeigen Ehrgeiz. Stolz nimmt jedenfalls Ulrike Geffert, Geschäftsführung „Essener Kontakte“ ihr Bild mit - und ist weg.
Stets besetzt sind die Bänke und Tische beim Schachverein „Listiger Bauer“ Altendorf. „Wie immer, viel Interesse“, bestätigt Norbert Petri, Vorsitzender.
Genießer Wolfgang Freye, Linke Kreisverband, lobt die Bordeaux Blues Band. „Sehr gut! Wie der Wein. Er ist gut gelaunt aus dem Frankreich-Urlaub zurück.

Riesen-Marktfläche - nur an drei Tagen genutzt
Unterm Strich. Viel Energie steckte im Fest - doch das Engagement hätte noch mehr ausgekostet werden können. Vielleicht endlich mal die Vorschläge wahrmachen: Sonntags Spielgeräte für Kinder auf den nackten Platz stellen. Oft vorgeschlagen, bisher nie ausgeführt.

Autor:

Ingrid Schattberg aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.