Heiße Themen: Menschenkette Apostelhaus/-Jugend, Baumaktivisten
Gratulation zum "Baby" Bürgerfrühstück

"Beichtraum" im Lüttringhaus!  Ängste, Ärger beim Frohnhauser Bürgerfrühstück können abgeladen werden.
Gast war Doris Eisenmenger st. Bezirksbürgermeisterin mittig; Olaf Jasser Organisator 7. v. re., Viola Köhnen beglückt mit Frühstück 3. v. li.
4Bilder
  • "Beichtraum" im Lüttringhaus! Ängste, Ärger beim Frohnhauser Bürgerfrühstück können abgeladen werden.
    Gast war Doris Eisenmenger st. Bezirksbürgermeisterin mittig; Olaf Jasser Organisator 7. v. re., Viola Köhnen beglückt mit Frühstück 3. v. li.
  • Foto: Schattberg
  • hochgeladen von Ingrid Schattberg

Wow! Staunen im Lüttringhaus, Essen-Frohnhausen. Volles Zimmer. Jeden zweiten Sonntag im Monat lädt Olaf Jasser zum Bürgerfrühstück ein. Just zu Gast Doris Eisenmenger, st. Bezirksbürgermeisterin. Die jubelt! Bedankt sich bei Jasser als Gründer des Treffens. „Es ist dein Baby; ein Jahr! Ich hoffe, dass es noch Jahre so munter weiter geht.“

Bei Brötchen, Getränken, können Bürger Nöte, Ängste, Ärger los werden. Alles, was ihnen unter den Nägeln brennt. „Hauptthema war heute geplanter Abriss Apostelhaus/-Jugendhaus. Wir wollen für den Erhalt der Gebäude kämpfen. Es gibt keine Alternative für Jugendliche für diesen anziehenden Jahrzehnte-Treffort“, so Eisenmenger. „Entsetzen bei den Bürgern, dass das Presbyterium eine einsame Entscheidung getroffen hat, ohne Rücksprache mit den zuständigen Leuten im Stadtteil.“ Ihre innige Bitte, sich an der Aktion „Menschenkette“ für den Erhalt der Gebäude zu beteiligen. 14.11., Treffpunkt 17 Uhr,  Gänsereiterbrunnen, mit Fahnen, Lichtern – dann Menschenkette Apostelhaus.

Birgitta Schulten ist begeistert vom Bürgerfrühstück. „Ich finde es schön, dass Leute, die auch was zu sagen haben, sich hier engagieren, die hier kennen zu lernen. Das Lüttringhaus, die Atmosphäre, sind sehr individuell.“

Olaf Jasser weist auf einen anderen Termin hin. „Kahlschlag der Bäume, 14.11., 19.30 Volkshochschule – Diskussion „Essen Kontrovers“. Und „wer sich für „Sauberes Frohnhausen“ engagieren möchte mit Müll-Sammeln, kann im Lüttringhaus Besen, Harken ausleihen.“

Ilse Hassler ist zum ersten Mal da. "Mit interessanten Einblicken über die Art und Weise, wie häufig leichtfertig in Essen Bäume gefällt werden. Wie wichtig es ist, sich für Erhalt und Neuanpflanzung zu engagieren.“ Beipflichtung von Stefanie Norden, Mitglied Parents für Future.

Beglückt von interessanten Gesprächen

Viola Köhnen begleitet stets das Bürgerfrühstück. Sie freut sich über viele neue Gäste. Sie ist hier in „Doppelfunktion“ tätig. „Ich helfe bei der Frühstücksvorbereitung. Als Energiespar-Beraterin, Energiespar-Services Essen, komme ich ins Gespräch mit Bürgern zum Informationsaustausch über Energiesparen sowie Klimaschutz im Alltag.“

Ute Jonetat zeigt sich beglückt von den interessanten Gesprächen mit den Baumaktivisten. „Wir führten einen guten Austausch." Sie wies ebenfalls auf die „Menschenkette“ hin.“

Autor:

Ingrid Schattberg aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.