Westfälischer Schützentag

Der Vogel spielt bei Schützenfesten stets eine große Rolle, denn sein Fallen entscheidet darüber, wer König oder Königin wird. Dieses Exemplar dient allerdings eher der Zier als dem Abgeschossen werden. Foto: Gerd Kaemper
4Bilder
  • Der Vogel spielt bei Schützenfesten stets eine große Rolle, denn sein Fallen entscheidet darüber, wer König oder Königin wird. Dieses Exemplar dient allerdings eher der Zier als dem Abgeschossen werden. Foto: Gerd Kaemper
  • hochgeladen von silke sobotta

Mehr als 2000 Schützen aus ganz Westfalen fanden sich in Gelsenkirchen ein, um den 69. Westfälischen Schützentag zu feiern.

Nach 31 Jahren beherbergten die Gelsenkirchener Schützen ihre Kameraden wieder einmal in ihrer Stadt und das Highlight dürfte für alle der Festmarsch durch die Gelsenkirchener City gewesen sein.
Dabei war das Programm prall gefüllt, denn es galt am ersten Tag Oberbürgermeister Frank Baranowski zu treffen, einen Baum zu pflanzen, ein Bankett abzuhalten und einen Fackelmarsch zu vollziehen.
Der zweite Tag war nicht weniger voll beladen, denn hier ging es dem Vogel an den Kragen beim Königsschießen, es gab eine Feierstunde, eine Proklamation und den Festmarsch durch die City, angeführt von der frisch gekürten „Königin der Könige“ Stefanie Meiner, der neuen Landeskönigin. 

Autor:

silke sobotta aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.