Mehr Scheinheiligkeit geht nicht, Gladbecks Bürgermeister Roland stellt Antrag bei der Bezirksregierung um die B 224 in die Umweltzone aufzunehmen !

Der Antrag scheiterte krachend, was auch nicht anders zu erwarten war !

Die Gladbecker Bürger haben beim Ratsbürgerentscheid der A 52 eine Absage erteilt, und somit alle Optionen gehabt, um eine Umweltzone in Ihrer City zu bekommen !

Es ist in Deutschland noch nie eine neue Autobahn gegen den Willen der Kommune durch die City einer Stadt gebaut worden ! :-((

Leider wurde das Votum der Gladbecker Bürger mit Füßen getreten und der Bürgermeister mit dem Stadtrat machte eine Rolle rückwärts, um sich für die A 52 stark zu machen, was Sie sogar mit einem Besuch in Berlin untermauert haben !

Mit der Entscheidung für die A 52 war es dem Dümmsten klar, das der Zug Umweltzone abgefahren war, und dieser Antrag des Bürgermeisters auf eine Umweltzone für die B 224 nur noch Augenwischerei war !

Wem will der Bürgermeister etwas vorgaukeln, die COPD Kranken und unsere Kinder werden sich mit Sicherheit daran erinnern, wer für die weitere Vergiftung der Bürger in Gladbeck die Mitschuld trägt ! :-((

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen