In Goch gibt es am Samstag ordentlich was auf die Ohren - Rock- & Pop-Event mit One Trick Pony, Old Bones und New Age

2Bilder

Der Stadtpark rockt beziehungsweise klingt noch drei Mal: Bevor im Oktober das Konzert der Gocher Chöre den musikalischen Abschluss des Programms "Von O bis O", initiiert durch den Verein "Gocher Stadtpark - Für Jung und Alt e. V.", bildet, gibt es am Samstag, 26. August, noch was auf die Ohren:Zum dritten Mal steigt im Gocher Stadtpark das „Rock & Pop“-Event.

Und wieder einmal gibt es waschechten Rock für die Freunde guter Klänge: Von 16 bis 21 Uhr rocken One Trick Pony, die Old Bones und nicht zuletzt „New Age“ die Konzertmuschel. Der Eintritt ist wie immer frei!
Während One Trick Pony aus dem Raster der typischen Top-40 Bands fallen, bieten die Old Bones Cover von guten alten Rock-Klassikern. New Age holen sich ihre Inspirationen bei Bands wie den Toten Hosen, den Ärzten, Jennifer Rostock oder Paramore und haben das Publikum bereits beim ersten „Rock & Pop“-Event im letzten Jahr begeistert.

Im nächsten Jahr einiges in Planung

Umso mehr freut es den Stadtparkverein, das Quartett erneut für einen Auftritt gewonnen zu haben. Das Event ist die sechste Veranstaltung im Jahr 2017, die der Stadtparkverein auf die Beine gestellt hat – am Ende des Jahres sollen es ganze 8 Events sein, davon drei „Rock & Pop“-Events. „Keine schlechte Leistung, wenn man bedenkt, dass es erst unser zweites ganzes Jahr als Verein ist“, zeigt sich Vorsitzender Thomas Claaßen zufrieden: „Die Gocher und unsere Nachbarn dürfen sich schon auf das nächste Jahr freuen. Da ist einiges in Planung!“

Programm für alle Altersstufen

Den Stadtpark mit kulturellem Leben und Generationen zusammenbringen zu füllen, ist das Ziel des Vereins "Gocher Stadtpark - Für Jung und Alt". Darum ist das Programm so ausgerichtet, dass sich alle Altersstufen darin wiederfinden können. Nebenb Rockmusik giobt es Spielenachmittage und Orchester- und Chormusik. Informationen zum verein gibt es auf der Facebook-Seite/Gocher Stadtpark e. V. Treff für alle

Die Gruppe New Age interpretieren Lieder von verschiedenen Bands neu und waren schon im vergangenen Jahr im Park.
Autor:

Franz Geib aus Goch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.